Hoteltipp Kreta: Sentido Mikri Poli Atlantica

Mein Sohn und ich waren letzte Woche auf Kreta und haben einen tollen Hoteltipp für euch mitgebracht: das Hotel Sentido Mikri Poli Atlantica!

Hoteltipp Kreta: Das Hotel Sentido Mikri Poli liegt direkt an einer schönen Sandbucht an der Südküste von Kreta

Das Hotel Sentido Mikri Poli liegt direkt an einer schönen Sandbucht an der Südküste von Kreta

Ideale Lage am Strand

Die Lage des Hotels ist perfekt: direkt an einer, flach ins Meer abfallenden, Bucht gelegen, schmiegen sich die einzelnen Gebäude terrassenförmig in die Küstenlandschaft. Kein Gebäude der, komplett in Naturtönen gehaltenen, Anlage ist höher als zwei Stockwerke.

Abseits des Massentourismus

Das Hotel Sentido Mikri Poli liegt in Makrigialos an der herrlichen Südküste Kretas. Im Gegensatz zur weit belebteren Nordküste, ist dieser Teil von Kreta weniger touristisch erschlossen und man findet man hier viel Ursprünglichkeit und Ruhe. Die wiederum kommt nicht von ungefähr – Makrigialos liegt etwa 120 Kilometer vom Flughafen Heraklion entfernt. Einen Weg, den manch ein Urlauber scheut. Ich sehe es eher positiv – so bekommen wir schon bei beim Transfer vom Flughafen zum Hotel einen ersten Eindruck von der Insel – und der hat es in sich!

Inseltour inklusive

Die Fahrt geht erste einmal ein Stück die Nordküste entlang. Wir sehen herrliche Buchten, Obst- und Gemüseplantagen, kleine Dörfer, schnucklige Tavernen und beeindruckende Berglandschaften. In der Ferne ist sogar noch Schnee auf einem der Gipfel – die sich auf Kreta bis zu 2500 Meter in die Höhe recken – zu erkennen. An der schmalsten Stelle durchqueren wir die Insel. Hier führt die Straße ziemlich eben zwischen den Bergmassiven hindurch. Nach nicht einmal 15 Kilometern erreichen wir die Südküste. Die Straße schlängelt sich entlang der Küste und gibt immer wieder herrliche Ausblicke auf das Meer frei.

Dieser Blick auf’s Meer!

Nach knapp zwei Stunden erreichen wir das Hotel Sentido Mikri Poli. Von außen wirkt es sehr unauffällig – doch schon beim Betreten der Hotellobby hat man durch die riesige Fensterfront einen atemberaubenden Blick auf das Meer.

Zur Begrüßung gibt es leckeren, frisch gepressten Orangensaft und die Formalitäten sind schnell erledigt. Wir machen uns auf den Weg zu unserem Zimmer. Der ist auf den ersten Blick ganz schön kompliziert. Erst drei Etagen nach unten, dann am Supermarkt vorbei und wieder eine Etage nach oben und von dort weiter den Gang entlang. Die leicht verschlungenen Wegen entstehen durch die Hanglange, die wiederum jedem Zimmer einen schönen Blick aufs Meer ermöglicht.

Sehr großzügige Zimmer für Familien

Schließlich erreichen wir unser Zimmer. Beim Öffnen der Tür staunt mein Sohn: “Oh – Luxus!!!” – murmelt er. Das Zimmer ist sehr groß, schlicht und modern eingerichtet und bietet schon beim Betreten einen fantastischen Blick auf das Meer.

Hoteltipp Kreta: Zimmer im Hotel Sentido Mikri Poli, Kreta mit Kindern

Erst mal fotografieren…

Hoteltipp Kreta: Zimmer im Hotel Sentido Mikri Poli Atlantica, Kreta mit Kindern

Hell, modern und großzügig: unser Familienzimmer

Hoteltipp Kreta: Zimmer im Hotel Sentido Mikri Poli Atlantica, Kreta mit Kindern

Durch die Schiebtüren lässt sich der Bereich für die Kinderabtrennen

Flexibel durch Schiebetüren

Im Zimmer gibt es ein riesiges Doppelbett und zwei Sofas, die sich zu Betten umbauen lassen. Durch eine  Glasschiebetür kann dieser Bereich vom Eltern-Schlafraum getrennt werden.

Die Terrasse ist schön groß und der Ausblick fantastisch. Mein Sohn blickt konzentriert hinab und zählt. “Was zählst du denn?”, frage ich ihn. “Die Pools – fünf habe ich entdeckt!”, antwortet er strahlend. Klar, dass ihn jetzt nichts mehr hält. Er möchte endlich schwimmen gehen.

Hoteltipp Kreta: Zimmer mit Terrasse im Hotel Sentido Mikri Poli Atlantica, Kreta mit Kindern

Terrasse mit Ausblick

Hoteltipp Kreta: Terrasse im Hotel Sentido Mikri Poli Atlantica, Kreta mit Kindern

Viel Platz zum Entspannen

Hoteltipp Kreta: _Blick aus dem Zimmer im Hotel Sentido Mikri Poli Atlantica, Kreta mit Kindern

Der Ausblick von unserem Zimmer über die Hotelanlage und die Bucht – links die Hotelbar und eine Etage tiefer der Speisesaal

Fünf Pools und ein toller Strand

Wir packen unsere Badesachen und machen erst einmal einen Erkundungsrundgang durch das Hotel. Wie war das noch genau – zwei oder drei Etagen nach unten zum Pool? Der Aufzug öffnet sich und wir stehen direkt vor dem Hallenbad. “Cool – da schwimmt ja gar keiner!”, freut sich mein Sohn. Aber leider sieht er auf den zweiten Blick das Schild, dass dieser Bereich nur für Erwachsene gedacht ist.

Also gehen wir wieder eine Etage nach oben und sind nun auf dem richtigen Weg zu den Pools und zum Strand. Der Weg führt steil hinab, vorbei am Kinderclub und dem Theater, zur Poolanlage.

Kurze Wege und All-inclusive

Erst legen wir einen kurzen Stopp an der Poolbar ein. Da unser Flug mit rund drei Stunden Verspätung ankam, haben wir das Mittagessen knapp verpasst. Kein Problem hier, denn das All-inklusive-Konzept des Hauses sorgt dafür, dass man immer irgendwo einen Snack bekommen kann. An der Poolbar gibt es Toast, Kuchen, Eis oder Obst. Nach einer kleinen Stärkung diskutieren wir eine ganze Weile, ob es zum Strand oder zum Pool geht. Ich bin für den Strand, mein Sohn für den Pool – er gewinnt und wir stürzen uns erst mal ins erfrischende Nass des Pools. Gleich drei große Pools liegen hier nebeneinander – wir entscheiden uns für den mittleren, bei dem wir beide gut stehen können (ein weiterer ist für Schwimmer und einer für kleine Kinder gedacht).

Hoteltipp Kreta: Wellness-Bereich im Hotel Sentido Mikri Poli Atlantica, Kreta mit Kindern

Der Wellness-Bereich ist den Erwachsenen vorbehalten

Hoteltipp Kreta: Pools im Hotel Sentido Mikri Poli Atlantica, Kreta mit Kindern

Zwei der Pools des Hotesl Sentido Mikri Poli Atlantica

Hoteltipp Kreta: Pool im Hotel Sentido Mikri Poli Atlantica, Kreta mit Kindern

Der Weg zum Pool führt am Speisesaal vorbei

Viel Platz und keine reservierten Liegen

Dann entspannen wir uns auf zwei Liegen am Strand. Die Nachmittagssonne taucht die Sandbucht in ein goldenes Licht, ein lauer Wind weht uns um die Nase und wir genießen den Moment in vollen Zügen.

Obwohl das Hotel ausgebucht ist, gibt es massenhaft freie Liegen. Mit Handtüchern reservierte Liegestuhlreihen gibt es hier zum Glück nicht. Überhaupt ist die Atmosphäre sehr locker und entspannt, die Mitarbeiter sehr freundlich und zuvorkommend.

Hoteltipp Kreta: Strand am Hotel Sentido Mikri Poli Atlantica, Kreta mit Kindern

Idyllisch: der Strand am Sentido Mikri Poli Atlantica

Hoteltipp Kreta: Pool im Hotel Sentido Mikri Poli Atlantica, Kreta mit Kindern

Fun in the Sun 🙂

Hoteltipp Kreta: Blick auf das Hotel Sentido Mikri Poli Atlantica vom Strand, Kreta mit Kindern

Das Hotel Sentido Mikri Poli Antlantica vom Strand aus betrachtet

Sehr leckeres Essen und schönes Ambiente

Sehr gut gefiel uns auch der Speisesaal, der zu großen Teilen offen ist – man kann also entscheiden, ob man draußen oder drinnen speisen möchte.

Die Buffets waren zum Frühstück, Mittag- und Abendessen sehr schön gestaltet und reichhaltig bestückt – und das Essen vo allen Dingen sehr lecker.

Besonders gelungen ist auch die Hotelbar eine Etage höher, in der man ebenfalls zwischen einem Innen- und Außenbereich wählen und gemütliche Abende verbringen kann.

Unser Fazit zum Hotel Sentido Mikri Poli Atlantica in Makrigialos

Das Hotel Sentido Mikri Poli Atlantica gefiel uns rundum gut. Besonders gefallen hat uns die Lage und die kurzen Wege. Pool, Strand und Kinderclub befinden sich nur wenige Schritte auseinander. Die verschiedenen Pools bieten für jeden das richtige Plantschvergügen und wer zwischendrin mal seine Ruhe haben möchte, ist im “Erwachsenenbereich” samt Hallenbad und Spa bestens aufgehoben.

Die Einrichtung ist hell, modern und ansprechend. Das ganze Hotel ist sehr sauber und gepflegt.

Obwohl es ausgebucht war, fanden wir jederzeit eine freie Liege an Pool und Strand und der Geräuschpegel war weit niedriger als man das hätte erwarten können. Das Sentido Mikri Poli ist kein typischen Familienhotel – das Publikum ist bunt gemischt sowohl was Alter der Gäste als auch Nationalitäten betrifft. Für jede Zielgruppe ist aber das passende Angebot vorhanden: Ferienwohnungen, Doppelzimmer, Familienzimmer und Suiten. Für Kinder gibt es einen Kinderclub samt Spielplatz und Animation.

Mein Sohn fühlte sich für das Kinderprogramm samt Kinderdisco schon zu groß – dafür fand er aber Tischtennisspielen und Schwimmen in den Pools großartig. Überhaupt fand er die Anlage super: “Eigentlich gefiel mir alles sehr gut, ich kann gar nicht sagen, was am besten war – es war rundum super!”, fasst er eine Eindrücke zusammen.

Der zum Hotel gehörende Sandstrand ist wirklich schön und ideal für Familien geeignet: feiner Sand, sehr flach abfallend und nicht überlaufen.

Das Dörfchen Makrigialos bietet ein paar Shops und einige hübsche Restaurants. Ausflugsziele rundum gibt es viele. Empfehlen können wir auf jeden Fall einen Ausflug nach Chrissi Island und eine Jeeptour durch die Berge – und noch mehr Tipps findet ihr hier.

Hoteltipp Kreta: Strand am Hotel Sentido Mikri Poli Atlantica, Kreta mit Kindern

Am Abend ist es am Strand am schönsten

Hinweis: Ich war auf Einladung von Thomas Cook zu einer Recherchereise auf Kreta – meine persönlichen, hier geschilderten Eindrücke, bleiben davon unbeeinflusst.

Facebook Kommentare

Tags:

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar