Unser Lieblings-Hotel in Miami: Sense Beach House

by Antje Gerstenecker

Bei der Reiseplanung gibt es diese Momente vor dem Computer: Man entdeckt ein ganz besonderes Hotel, das einen auf der ersten Blick völlig begeistert. Man hofft insgeheim, dass die Internetseite und die Bilder nicht trügen und das Hotel wirklich genau so toll ist, wie beschrieben. So ging es uns mit dem Sense Beach House* in Miami Beach – und wir wurden nicht enttäuscht!

Nur 20 Minuten vom Airport entfernt: Das Sense Beach House in Miami Beach

Miami Beach und das Sense Beach House sollten die ersten Stationen unseres Florida-Roadtrips sein. Unser Flug landete pünktlich gegen 17.30 Uhr und auch die Einreise- und Zollkontrolle liefen reibungslos und zügig. Keine langen Wartezeiten auch bei der Gepäckausgabe und beim Mietwagen – und so erreichten wir Miami Beach rechtzeitig zum Sonnenuntergang um etwa 19.30 Uhr. Die 20-minütige Fahrt von Miami Airport in den Süden von Miami Beach ist übrigens spektakulär – es bietet sich ein fantastischer Blick auf Miami Downtown und auf den riesigen Hafen.

Sense Beach House, Miami Beach, Außenansicht

Boutique-Hotel mit ganz besonderem Flair: Sense Beach House

 

Herrliche Ruheoase mitten im Art Déco District

Das Sense Beach House* liegt direkt am Ocean Drive, mitten im weltberühmten Art Déco District in South Beach – nur wenige Schritte vom Strand entfernt.  Eine perfekte Lage also um Miami Beach zu erkunden. Wir waren auf Anhieb begeistert – das Sense Beach House hebt sich deutlich von den typischen Touristenhotels ab. Das kleine Boutique Hotel (18 Zimmer) wirkte schon auf den ersten Blick unglaublich einladend und gemütlich. Schöne Möbel und liebevoll ausgewählte Details machen den Rezeptions- und Lounge-Bereich zu echten Wohlfühl-Räumen. Am liebsten möchte man sich in einen der Sessel kuscheln und erst einmal entspannt einen Cocktail genießen.

Lobby im Sense Beach House in Miami Beach, Florida - ein tolles Hotel

Gemütliche Lobby im Sense Beach House

Schöne Zimmer und bequeme Betten

Doch nach einem Langstreckenflug mit zwei Kindern siegte erst einmal die Vernunft und wir bezogen erst einmal unser Zimmer. Auch hier war alles wie erwartet und erhofft. Das große, luftig hell eingerichtete Zimmer bot genug Platz für uns Vier. Die beiden großen Doppelbetten waren sehr bequem und es fiel uns gar nicht leicht, nach einer kurzer Pause wieder aufzustehen. Doch die Aussicht auf einen nächtlichen Bummel über den Ocean Drive und das Art Déco Viertel war dann doch zu verlockend.

Zimmer im Sense Beach House in Miami Beach, Florida

Luftig und hell: unser Schlafzimmer im Sense Beach House

 

Zimmer im Sense Beach House in Miami Beach, Florida

Palmen zum Greifen nah – vom kleinen Balkon aus hat man sogar Meerblick

Der Pool ist auf dem Dach

Im Sense Beach House ist alles etwas kleiner und gemütlicher, als in vielen anderen Hotels. Da es keinen Garten gibt, befindet sich der Pool auf der Dachterrasse. Für Kinder ist der Pool perfekt. Das Wasser ist badewannenwarm und nicht sehr tief. Sogar kleinere Kinder können im gesamten Poolbereich stehen. Dazu ein paar Liegen und Loungemöbel – fertig ist das wirklich toll gelungene Badedeck. Übrigens auch ein toller Ort, um den Sonnenuntergang über der Skyline von Miami zu beobachten.

Dachterrasse mit Pool im Sense Beach House in Miami Beach, Florida

Auf der Dachterrasse kann man herrlich entspannen – und Kinder lieben den Pool!

 

 

Unser Fazit:

Das Sense Beach House* ist ein zauberhaftes Wohlfühlhotel für die ganze Familie. Absolutes Highlight für unsere Kinder war natürlich der Pool auf der Dachterrasse. Aber auch die liebevolle Einrichtung der Zimmer und der anderen Räume sowie die herrlich entspannte Atmosphäre begeisterten uns sehr. Das Personal war sehr freundlich und zuvorkommend. Die Lage ist fantastisch – der Strand (South Beach) ist nur wenige Schritte entfernt, der Ocean Drive und der Art Déco District liegen quasi vor der Haustüre. Zum Hotel gehört das Restaurant “The Local Place” mit etwas gehobener kreativer Küche und wunderschönem Ambiente. Frühstück wird im Hotel nicht angeboten, aber es gibt zahlreiche Frühstückscafés (u. a. auch Starbucks) im nahen Umkreis.

Etwas schwierig ist die Parksituation rund um das Hotel. An der Rezeption wird Valet Parking angeboten (29 Dollar/Tag). Ansonsten besteht die Möglichkeit, das Auto auf öffentlichen Parkplätzen abzustellen und an Parkuhren zu bezahlen (1,95 Dollar/Stunde, 3 a.m. – 9 a.m. ist das Parken kostenlos).

Wir haben uns im Sense Beach House rundum wohl gefühlt und können es für Familien sehr empfehlen!

 

Noch mehr Bilder gefällig? Hier unsere Bildergalerie:

Vögel vor dem Sense Beach House, Miami Beach Florida

Zwitscherparty in der Abendsonnne

Meerblick vom Sense Beach House, Miami Beach, Florida

Das Meer ist nur wenige Schritte entfernt

Lounge-Möbel auf der Dachterrasse des Sense Beach House in Miami Beach, Florida

Gemütliche Lounge-Möbel auf der Dachterrasse

Pool im Sense Beach House in Miami Beach Florida

Abendstimmung auf dem Pooldeck

Art Déco District, Sense Beach House in Miami Beach, Florida

Blick von der Dachterrasse auf die farbenfrohen Art Déco Gebäude in Miami Beach

Sense Beach House, The Local House in Miami Beach, Florida

Die Bar im Local House

Rosa Telefon im Sense Beach House in Miami Beach Florida

Haben will! Barbie-Telefon im Sense Beach House

Driftwood seahorse im Sense Beach House, Miami Beach, Florida

Seepferdchen aus Treibholz

Sprüche im Sense Beach House in Miami Florida

Sprüchewand

Sense Beach House Schriftzug

Definitiv unser Lieblingshotel in Miami Beach!

Wir danken Visit Florida und dem Greater Miami Convention & Visitors Bureau für die freundliche Unterstützung!

*Affiliate Link – wenn ihr etwas darüber kauft oder bestellt, erhalte ich eine kleine Provision, die in den Erhalt und Ausbau dieses Blogs fließt. Euch entstehen dadurch keine Mehrkosten! Herzlichen Dank für eure Unterstützung!

Hinterlasse einen Kommentar