Fernweh-Rezepte: Cheddar Biscuits

by Antje Gerstenecker
Rezept Cheddar Biscuits, Cheese Biscuits, Käsebrötchen Thermomix

Cheddar Biscuits

Eigentlich wollte ich heute noch einen Bericht über ein Restaurant in Miami schreiben – da fielen mir die leckeren Käsebrötchen ein, die man in Florida oft in Restaurants gereicht bekommt. Vielleicht kennt ihr die berühmten Cheese Biscuits von Red Lobster? Manchmal erwischt einen eben das kulinarische Fernweh…

Also habe ich stattdessen in der Küche experimentiert und versucht Cheddar Biscuits, nach dem Rezept einer Bekannten, mit dem Thermomix herzustellen. Herausgekommen ist nach einigem ausprobieren wahrscheinlich ein Rezept, das mit dem Original gar nicht mehr so viel zu tun hat, uns aber dafür besonders gut schmeckt.

Eigentlich waren die Cheese Biscuits für heute Abend gedacht, aber das Ergebnis war nicht besonders nachhaltig – sprich: alle sind schon weg. Direkt vom Blech, noch warm gegessen. So schmecken sie einfach am allerbesten!

Die Kids und ich waren von den Cheddar Biscuits aus dem Thermomix rundum begeistert – und das Beste: sie sind ruckzuck fertig.

Das Rezept möchte ich euch nicht vorenthalten (es kann natürlich auch ohne Thermomix problemlos hergestellt werden).

Cheddar Biscuits

Zutaten:

400 gr. Dinkelmehl

1,5 Teelöffel Backpulver

1 – 1,5 Teelöffel Salz

1 Esslöffel Mediterrane Kräuter / Mediterrane Würzmischung (je nach Geschmack auch etwas schärfer, es geht aber auch ohne)

60 gr. kalte Butter in kleinen Stücken

220 ml Milch

ca. 200 gr. geriebener Cheddar Käse (natürlich geht auch anderer Käse wie Bergkäse, reifer Gouda, Emmentaler o.ä. – wer verschiedene Käsereste im Kühlschrank hat, kann auch einfach mischen)

ca. 40 gr. Kräuter- oder Knoblauchbutter zum Bestreichen der gebackenen Cheese Biscuits

 

So geht’s:

  1. Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze erhitzen, Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Käse reiben (Thermomix 10 Sekunden, Stufe 5)
  3. Mehl, Backpulver, Salz, Kräuter, Butter und Käse in den Mixtopf geben und mit dem Knethaken zu einem festen Teig kneten (Thermomix 3 Minuten, Knetstufe)
  4. Aus dem Teig ungefähr gleich große Stücke zupfen und vorzichtig etwas formen (je nach Gusto – ich mache meine etwas größer als Walnüsse)
  5. Je nach Größe der Brötchen 10 – 20 Minuten goldbraun backen
  6. Anschließend mit etwas flüssiger Kräuter- oder Knoblauchbutter bestreichen und
  7. Noch warm genießen (die Cheddar Biscuits schmecken aber auch kalt – sofern welche übrig bleiben…)

Guten Appetit!

 

Das Rezept für Cheddar Biscuits aus dem Thermomix in Bildern:

Rezept für Cheddar Biscuits aus dem Thermomix, Cheese Biscuits, Käsebrötchen

Fest und elastisch: So sollte der Teig für die Cheddar Biscuits aussehen

Rezept für Cheddar Biscuits aus dem Thermomix, Cheese Biscuits, Käsebrötchen

Ungefähr gleich große Stücke formen und mit etwas Abstand auf das – mit Backpapier ausgelegte – Blech legen

Rezept für Cheddar Biscuits aus dem Thermomix, Cheese Biscuits, Käsebrötchen

Goldbraun backen und mit Kräuter- oder Knoblauchbutter bestreichen

 

Hinterlasse einen Kommentar