Florida: Das Old Stranahan House in Fort Lauderdale

by Antje Gerstenecker
Terrasse Old Stranahan House

Ein hübsches kleines Holzhäuschen quetscht sich zwischen die modernen Hochhäuser im Zentrum von Fort Lauderdale. Mit farbenfrohen Flaggen in den US-Farben dekoriert, scheint es trotzig das alte, historische Fort Lauderdale zu verteidigen.

Früher war hier nur Sumpf und Wildnis

Tatsächlich ist das “Old Stranahan House” das älteste Gebäude der Stadt. Frank Stranahan, der 1893 aus Ohio in die wenig einladende Sumpflandschaft Südfloridas kam, erbaute das Haus ab 1901 – doch erst 1906 wurde es zu seinem Zuhause. Damals war er einer von vier Einwohnern der Siedlung inmitten einer wilden und unwirtlichen Sumpflandschaft inmitten der Everglades. Sie mussten ohne frisches Trinkwasser, mit Horden von Moskitos und den nicht sehr freundlich gestimmten Ureinwohnern zurechtkommen.

Wer heute Fort Lauderdale besucht, kann sich kaum vorstellen, wie es hier vor etwas mehr als 100 Jahren aussah. Nicht zuletzt deshalb ist der Besuch des Old Stranahan House ein Muss für alle, die etwas über das alte Florida erfahren möchten. Mit dem Betreten des Hauses begibt man sich auf eine spannende Zeitreise in eine völlig andere Welt.

Old Stranahan House Fort Lauderdale

Trotzig behauptet das Old Stranahan House seinen Platz zwischen den modernen Hochhäusern von Fort Lauderdale

Guide Old Stranhan House

Führt mit viel Liebe zum Detail und jeder Menge Begeisterung durch das Old Stranahan House: Beverly Brown

 

Im Old Stranahan House erwacht die Geschichte zum Leben

Ehrenamtliche Helfer führen die Besucher durch die Räume und lassen die Vergangenheit wieder aufleben. Wir sind mit Beverly Brown unterwegs und lauschen gespannt ihren lebendigen Schilderungen und spannenden Geschichten aus längst vergangenen Zeiten.

Gemälde und Fotografien vermitteln einen Eindruck, wie es damals hier ausgesehen hat. Genau genommen gab es hier nichts als eine wilde Dschungellandschaft. Jäger drangen immer tiefer in die Wildnis um – unter anderem – exotische Vögel zu finden. Für die bunten Federn wurden hohe Preise bezahlt – die Hutmacher benötigten sie für ihre gefragten, extravaganten Kreationen. Ein Grund, warum viele tropische Vogelarten ausstarben.

Frank Stranahan kam alleine nach Südflorida, doch er lernte bald die hübsche Lehrerin Ivy kennen und lieben. Die beiden heirateten und Ivy unterrichtete die Kinder der Seminolen.

Die Siedlung am Fluss wuchs und 1911 wurde Fort Lauderdale gegründet – übrigens im Rahmen einer Versammlung, die in den Räumen des “Old Stranahan House” stattfand. Das Haus blieb über viele Jahre gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Mittelpunkt von Fort Lauderdale.

Sumpflandschaft Fort Lauderdale

Wo heute die moderne Stadt Fort Lauderdale steht, gab es früher nur Sumpfwildnis

Old Stranahan House

Das Old Stranahan House stand früher inmitten der Sumpflandschaft

Tarzan-Dreharbeiten in Fort Lauderdale

Die Filmindustrie entdeckte die Wildnis Südfloridas für sich und die Landschaft diente als Kulisse für die ersten Tarzan-Filme mit Johnny Weissmüller, der in den 30er Jahren aufgrund der Dreharbeiten seinen Wohnsitz für einige Zeit nach Fort Lauderdale verlegte.

Doch Fort Lauderdale wuchs schnell und die Sumpflandschaft musste dem modernen Fortschritt weichen. Heute deutet innerhalb der Stadt nichts mehr darauf hin, dass hier vor weniger als hundert Jahren noch eine unberührte Wildnis war. Doch noch immer ist Fort Lauderdale von unzähligen Flüssen und Kanälen durchzogen.

Das Old Stranahan House verblieb als ein Stück altes Florida inmitten der modernen Stadt. Ivy Stranahan lebt hier bis zu ihrem Tod im Jahr 1971. Um nach dem Tod ihres Mannes über die Runden zu kommen, vermietete sie Zimmer ihrer Hauses an Gäste und richtete schließlich im Erdgeschoss ein Restaurant ein.  Nach ihrem Tod wurde das Haus renoviert und in den Originalzustand von 1915 zurück verwandelt. 1984 öffnete das Old Stranahan House schließlich als Museum seine Pforten für die Öffentlichkeit.

Schreibtisch Old Stranahan House

Schreibtisch im Old Stranahan House

Esszimmer Old Stranahan House

Esszimmer

Koffer Old Stranahan House

Leider etwas unhandlich – aber ist das nicht ein Traum-Koffer?

Spannende Geschichten aus längst vergangenen Zeiten

Beverly kann zu jedem Gegenstand im Haus Geschichten erzählen – und man hört ihr so unglaublich gerne zu. Sie schafft es, dass wir das Gefühl haben, mitten ins Leben des “alten” Fort Lauderdales einzutauchen. Viel zu schnell ist die Stunde um – wie hätten ihr noch ewig zuhören können.

Wer Urlaub in Fort Lauderdale macht und etwas über die Geschichte der Stadt erfahren möchte, sollte unbedingt in dem entzückenden Häuschen vorbeischauen!

Infos zu einem Besuch von “Old Stranahan House”

Das Old Stranahan House kann nur im Rahmen einer Führung besichtigt werden. Führungen finden in der Regel täglich um 13, 14 und 15 Uhr statt und dauern zwischen 45 und 60 Minuten. Sie können spontan gebucht werden, es empfiehlt sich aber, frühzeitig da zu sein (12 UDS/Erwachsene, 7 USD/Schüler). Wer sichergehen möchte, kann zuvor anrufen und erfragen, ob die Führungen wie geplant stattfinden und ob Plätze frei sind. Es gibt einige wenige Parkplätze vor dem Haus. Wer mag, kann das Old Stranahan House auch mit dem Wassertaxi erreichen. Eine Haltestelle befindet sich direkt neben dem Haus. Wer diesen Weg wählt, sollte unbedingt zeitlich großzügig planen, da die Taxiboote keinen festen Fahrplan einhalten und daher die Fahrten zum Teil zeitverzögert stattfinden.

Historic Stranahan House Museum
335 SE 6th Avenue
Fort Lauderdale, Florida 33301
954-524-4736

Was ihr in und um Fort Lauderdale noch entdecken und unternehmen könnt erfahrt ihr hier in unseren Tipps für Fort Lauderdale.



*bei obigen Links handelt es sich um Affiliate-Links. Wenn ihr etwas darüber bestellt, erhalte ich eine kleine Provision, die in den Ausbau und Erhalt dieses Blogs fließt. Vielen Dank für eure Unterstützung.

Hinterlasse einen Kommentar