Schwarzwald: Familien-Wanderung auf dem Wildkatzenpfad

by Antje Gerstenecker

Werbung.

Der Wildkatzenpfad bei Bad Herrenalb ist eine abwechslungsreiche und kurzweilige Wanderstrecke – nicht nur – für Familien. Als erster Weg in Deutschland wurde er jedoch als Qualitätsweg “Familienspaß” ausgezeichnet. 10 Spiel- und Infostationen sorgen für zusätzlichen Bewegungsspaß und geben interessante Infos zu den Wildkatzen in unseren Wäldern. Dass man eine zu Gesicht bekommt ist jedoch eher unwahrscheinlich, da sie zu den scheuesten Waldbewohnern

Eigentlich hatten wir uns für unsere Wanderung an diesem sonnigen Samstag Nachmittag eine andere Route ausgesucht. Nachdem uns aber immer wieder die Familien-Wanderung auf dem Wildkatzenpfad empfohlen wurden, änderten wir kurzfristig unsere Pläne – auch wenn wir die Befürchtung hatten, auf diesem sehr beliebten Weg nicht allein unterwegs zu sein.

Ausgangspunkt der Wanderung ist der  Parkplatz beim Skiheim Talwiesenschänke im Oberen Gaistal. Dort gilt es nun den “Katzenmarkierungen” zu folgen.

Abwechslungsreiche Wanderung für Familien

Der Wildkatzenpfad verläuft erst einmal durch den dichten Wald leicht bergab. Über Wurzelwege und Steine, über kleine Stege und Brücken an einem kleinen Bach entlang.

Obwohl bestes Wanderwetter herrscht, sind an diesem Samstag Nachmittag kaum andere Wanderer hier unterwegs. Man sieht jedoch an den stark ausgetretenen Pfaden, dass die Strecke insgesamt sehr beliebt ist.

Auch wenn der Wildkatzenpfad in Bad Herrenalb als Familienwanderweg zertifiziert ist, ist die Strecke an einigen Stellen durchaus anspruchsvoll und kleine Kinder benötigen vermutlich an einigen steileren Stellen Hilfe. Dafür ist der Weg aber auch nicht langweilig, sondern bietet viel Abwechslung.

Höhepunkt: die Albüberquerung

Höhepunkt für die Kinder ist sicherlich die Albüberquerung – je nach Wasserstand kann man über die Steine im Bach balancieren oder über einen Baumstamm gehen. Wenn es stark regnet führt die Alb zu viel Wasser und ist eventuell nicht passierbar. In diesem Fall kann man die Wanderung abkürzen, das kurze steile Stück vor der Albüberquerung wieder hochgehen und dann dem Forstweg nach links folgen und oberhalb der Plotzsägmühle nach rechts den Berg hinaufgehen und der Beschilderung zum Skiheim Talwiesenschänke folgen.

Die zehn Stationen geben jede Menge Infos über Wildkatzen, die in den Wäldern hier heimisch ist. Über einen QR-Code kann man jeweils einem Audio-Guide folgen . Da die Netzverbindung nicht auf der gesamten Strecke verfügbar ist, kann man auch per Handy Infos telefonisch abfragen.

Wildkatzendiplom für Kinder

Kinder können auf dieser Strecke das Wildkatzendiplom erlangen – an den 10 Stationen gilt es gut aufzupassen und Fragen zu beantworten. Die dabei erratenen Buchstaben müssen sie dann nur noch zu einem Lösungswort zusammenfügen und dieses auf der Seite des Naturparks Schwarzwald eingeben. Dann steht das Wildkatzendiplom als pdf-Datei zum Ausdrucken bereit.

Informationen zur Familien-Wanderung auf dem Wildkatzenpfad

Länge: 5,9 Kilometer
Dauer: ca. 3,5 Stunden
Höhenmeter: ca. 195 Meter
Ausrüstung: feste Schuhe, evtl. Handtuch/Wechselkleidung
Unsere Altersempfehlung: ab 5 Jahren
Kinderwagentauglich: nein
Hundetauglich: ja
Einkehr: Skiheim Talwiesenschänke
Weitere Informationen zur Tour inkl. Wanderkarte gibt es hier.

Weitere Tipps: Familienwandern und Sehenswertes in und um Bad Herrenalb

Weitere Wanderung: Wildromantische Wanderung zur Teufelsmühle

Übernachtungstipp: Parkhotel Luise.

Hinweis: Dieser Beitrag entstand im Rahmen einer Recherchereise im Auftrag des Tourismus- und Stadtmarketings Bad Herrenalb.

Hinterlasse einen Kommentar