Castagneto-Carducci – Toskana wie aus dem Bilderbuch

by Antje Gerstenecker
blank

 

Blick von Castagneto-Carducci auf das Küstenhinterland

Was für ein Ausblick!

Wer Bilderbuch-Toskana fernab der ganz großen Touristenströme erleben möchte, sollte einen Ausflug nach Castagneto-Carducci planen. Oder alternativ gleich sein Urlaubsdomizil in dieser wunserschönen Gegend suchen, die für Ausflüge in die Region sehr zentral gelegen ist.

Marina di Castagneto – perfekt für lange Strandspaziergänge

Castagneto-Carducci setzt sich aus mehreren Ortsteilen zusammen. Marina di Castagneto bietet einen wunderschönen, langen Sandstrand. Ideal für Familien! Hier kann man stundenlange Strandspaziergänge machen!

Sonst hat der Marina di Castagneto, aus meiner Sicht, allerdings nicht allzuviel zu bieten – einige Restaurants, Läden und Cafés – aber doch alles eher austauschbar.

Herrlicher Sandstrand bei Donoratico

Der Strand von Donoratico

Strand von Donoratico mit Blick Richtung Castagneto

Von Donoratico kann man bis Castagneto wandern

Donoratico – Endlos langer Strand für Familien!

Der schönere Strand ist, meiner Meinung nach, der Strand bei Donoratico gleich nebenan. Man muss vom Parkplatz einige Minuten durch den wunderschönen Pinienwald gehen um diesen Sandstrand zu erreichen. Dafür wird man aber auch wirklich entschädigt, es sind hier viel weniger Menschen, der Strand ist kilometerlang, flach abfallend, ideal für Kinder!

Kind am Strand von Donoratico

Der Strand von Donoratico ist ideal für Familien

Achtung: heißer Sand!

Wie bei fast allen Stränden in der Toskana ist der Sand eher dunkel und heizt sich durch die Sonne entsprechend auf. Aus diesem Grund sollte man unbedingt gute Schuhe tragen – um Verbrennungen an den Füßen zu vermeiden (vor allem auch bei den Kindern). Die Strände sind oft recht breit und der Weg zum Meer entsprechend weit (zu weit für heissen Sand ;-)) Wir haben den Kinderwagen mitgenommen. Es war allerdings bei dem Strand in Donoratico recht beschwerlich, ihn durch den Sand zu ziehen (es gibt keine Stege, Matten o.ä, wie an vielen anderen Stränden).

Blick von Carducci ins Küstenhinterland der Toskana

Blick von Carducci ins Küstenhinterland

Castagneto-Carducci – Traumaussicht auf Landschaft und Meer!

Nach dem Strandtag lohnt sich also die Auffahrt ins wenige Kilometer entfernte Carducci. Ein pittoreskes Toskana-Dörfchen, das sich in den letzten Jahren sehr entwickelt hat. Es gibt tolle Restaurants, schöne kleineGeschäfte und nette Cafés. Die steilen Gassen laden zu einem Stadtbummel ein. Spektakulär ist der Ausblick, der sich immer wieder auf die Umgebung bietet. Ein Traumblick über die toskanische Hügellandschaft bis hin zum nahegelegenen Meer. Gerade in den Abendstunden lohnt sich ein Besuch, da der Blick auf den Sonnenuntergang wirklich unübertroffen ist!

Sonnenuntergang über dem Meer der Toskana nahe Carducci

Blick von Carducci auf das nahegelegene Meer

Sonnenuntergang bei Pizza und Vino

Wer ein Abendessen eingeplant hat, findet im Restaurant La Gremola (http://www.lagramola.it/)  eine ideale Location. Das Restaurant befindet sich auf einem der höchsten Punkte von Carducci. Es gibt zwar auch Plätze im Innenbereich, aber wenn es irgenwie möglich ist, sollte man einen Tisch auf der Terrasse reservieren. Von dort eröffnet sich ein unglaublicher Blick über die Landschaft auf das Meer. Es lässt sich kaum ein besserer Platz finden, um den Sonnenuntergang bei einem Glas Vino zu genießen! Die tolle Lage hat sich herumgesprochen – entsprechend begehrt sind die Tische auf der Terrasse. Man sollte möglichst im Vorfeld reservieren oder früh da sein. Alternativ lohnt es sich, etwas mehr Zeit einzuplanen und auf den nächsten freien Tisch zu waren. Die Wartezeit kann man mit einem kleinen Bummel durch die netten Geschäfte verkürzen.

Wir waren gleich mehrmals (in verschiedenen Jahren) da – und haben die Abende im La Gremola immer sehr genossen. Auf der Karte stehen eher einfache italienische Gerichte (Pizza, Pasta etc.). Das Essen war immer sehr lecker und das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gut. Einzig der Service ist manchmal etwas chaotisch – aber wen stört das bei diesem traumhaften Ausblick? Schließlich haben wir ja Urlaub!

Mit Kinderwagen etwas beschwerlich – aber es lohnt sich!

Wer mit Kinderwagen unterwegs ist, sollte den etwas beschwerlichen Aufstieg vom Parkplatz mit einplanen. Je nachdem, wo man einen Parkplatz findet, gilt es teils größere Treppen zu bewältigen – oder einen beträchtlich längeren Weg über die Strasse in Kauf zu nehmen. Aber der Ausblick entschädigt für alle Strapazen!

Sonnenuntergang in der Toskana

Sonnenuntergang nach einem wunderschönen Tag

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-de.amazon.de zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-de.amazon.de zu laden.

Inhalt laden

Hinterlasse einen Kommentar