Regensichere Ausflugstipps für Baden-Württemberg

by Antje Gerstenecker
blank

Schmuddelwetter… – und Ihr sucht regensichere Ausflugstipps für Baden-Württemberg?

Nicht immer spielt das Wetter so mit, wie wir uns das vorstellen. Aber in Baden-Württemberg gibt es zum Glück jede Menge tolle Ausflugsziele die auch bei schlechtem Wetter geeignet sind. Aufgrund der Corona-Pandemie sind einige Ausflugsziele geschlossen bzw. haben andere Öffnungszeiten.

Deshalb haben wir unsere wettersicheren  Ausflugstipps für Baden-Württemberg frisch aktualisiert und hoffen, dass auch für euch die richtigen Tipps dabei sind!!!

Bitte informiert euch vor eurem Besuch über die aktuellen Öffnungszeiten. Manche Ausflugziele können nur nach Voranmeldung bzw. Vorab-Ticketbuchung besucht werden. Denkt an die Hygiene-Regeln und habt auf jeden Fall einen Mundschutz dabei.

Schloss Lichtenstein

Lichtenstein: Schloss Lichtenstein

Update: Wieder geöffnet.

Das schwäbische Märchenschloss thront dramatisch auf den Felsen über der Gemeinde Lichtenstein. Es ist gar nicht so alt, wie man vermutet – aber ein Besuch lohnt sich dennoch – schon allein wegen der herrlichen Aussicht.

Burg Hohenzollern

Hechingen: Burg Hohenzollern

Update: Wieder geöffnet

Nicht mehr lange, dann erwacht die Burg Hohenzollern endlich wieder aus dem Märchenschlaf. Eine Besichtigung der Burg lohnt sich immer. Wenn das Wetter allzu schmuddelig ist, kann man auch den Shuttle-Bus hoch zur Burg nutzen. Weitere Infos zur Burg Hohenzollern findet ihr hier.

Friedrichshafen: Dornier Museum

Update: Wieder geöffnet

Das Museum blickt auf 100 Jahre Luft- und Raumfahrtgeschichte zurück. 400 Exponate kann man auf einer Fläche von rund 6000 Quadratmetern entdecken – darunter zwölf Original-Flugzeuge. Erst Ende Mai 2020 wurde die neue Raumfahrt-Dauerausstellung eröffnet.
Weitere Informationen zum Dornier Museum findet ihr hier.

Friedrichshafen: Zeppelin Museum

Update: Wieder geöffnet.

Das Zepplin Museum in Friedrichshafen blickt auf die Geschichte der Luftschifffahrt zurück. Spannend ist vor allem die 33 Meter große begehbare Teilkonstruktion von LZ 129 Hindenburg.
Weitere Informationen zum Zeppelin Museum findet ihr hier.

360° Gasometer Pforzheim

Update: Wieder geöffnet

Abtauchen ohne nass zu werden – im 360° Gasometer in Pforzheim kann man die faszinierende Welt des Great Barrier Reefs eindrucksvoll erleben.
Weitere Informationen zum Gasometer Pforzheim findet ihr hier.

Baden-Baden: Eisenbahn-Miniaturwelt

Klein aber fein – die Miniaturwelt Baden-Baden ist ein perfekt für einen kleinen Ausflug bei Schmuddelwetter. In den verschiedenen Themenwelten kann man auf Entdeckungsreise gehen und findet immer wieder neues – wie in einem Wimmelbuch in 3D-Format. Wer mag, darf auch mal eine Lok selber steuern – da werden auch die Großen gerne wieder zum Kind! In der Miniaturwelt Baden-Baden kommen nicht nur Eisenbahnfans auf ihre Kosten!

Noch dazu gibt es im zugehörigen Sima’s Café leckere hausgemachte Kuchen. Da kann man schon mal Zeit vertrödeln und nebenher völlig vergessen, dass es draußen regnet. Weitere Infos zur Miniaturwelt Baden-Baden gibt es hier.

Heilbronn: Experimenta

Update: Wieder geöffnet

Erforschen, erfahren, erleben – das Mitmach-Museum Experimenta hat endlich wieder geöffnet. 275 interaktive Exponate warten darauf von den großen und kleinen Forschern entdeckt zu werden. Spannender und kurzweiliger kann ein Schlechtwetterprogramm kaum sein.
Weitere Informationen zur Experimenta findet ihr hier.

Albstadt: Wellenbad und wilde Rutschen

Update: Wieder geöffnet – Tickets vorab online bestellen

Im Badkap in Albstadt gibt es Wasserspaß und Action das ganze Jahr über. Der Außenbereich ist zwar in den Wintermonaten geschlossen, dafür gibt es aber jeden Abend nach Einbruch der Dunkelheit eine Lasershow im Wellenbad. Ansonsten kann man hier wilde Rutschen rutschen, in Wellen schwelgen oder einfach im kuschelwarmen Wasser chillen.  Weitere Infos zum Badkap.

Rutschen im Badeparadies Schwarzwald
Coole Rutschen im Badeparadies Schwarzwald

Titisee: Palmen und wilde Rutschen: Badeparadies Schwarzwald

Update: Wieder geöffnet – Besuch ist nur mit vorab gebuchten Online-Ticket möglich

Im Schwarzwald gibt’s auch Palmen und dazu Rutschenspaß samt Wellenbad für die ganze Familie – im Badeparadies Schwarzwald kommt garantiert keine Langeweile auf – und das Wetter ist auch völlig egal! Allerdings sollte man frühzeitig da sein, da das Palmenparadies an den Wochenenden und in den Ferien sehr begeht ist. Weitere Infos zum Badeparadies Schwarzwald gibt es hier.

*
Booking.com

Dietingen bei Rottweil: Die Welt der Kristalle

Update: Die “Welt der Kristalle” ist wieder zur den regulären Öffnungszeiten geöffnet.

Unglaublich, was für Schätze die Natur schaffen kann. In der Welt der Kristalle in Dietingen gibt es die größte Amethystdruse der Welt zu bestaunen – über vier Meter hoch und etwa 100 Millionen alt ist sie. Dazu Originalstämme aus einem über 250 Millionen Jahre alten versteinerten Wald in Arizona, Saurierskelette und unzählige Kristalle in allen möglichen Formen und Farben. Etwa zwei Stunden Zeit solltet ihr einplanen.

Weiter Informationen zur Welt der Kristalle findet ihr hier.

*
Booking.com

Stuttgart und Filderstadt: Sprungbude – dem schlechten Wetter einfach davonspringen

Update: Die Sprungbude ist wieder geöffnet!!!

Trampoline ohne Ende – über 80 Stück, um etwas genauer zu sein. Dazu ein Trampolin-Basketballfeld, die Sprungbude bietet ideale Voraussetzungen für alle, die sich gerne auspowern wollen und die Trampolin springen lieben. Die Sprungbude Bad Cannstatt ist in 5 Bereiche aufgeteilt: Slam Dunk, Base Jump, Bungee Jump, Dodgeball und naürlich Freejump. Wetten, dass da das Wetter zur absoluten Nebensache wird? Zeitslots sollten vorab reserviert werden.

In der Sprungbude Filderstadt finden Trampolinfans 160 Trampolins und einen Ninja-Parcours in der größten Trampolinhalle der Welt!!!

Weitere Infos zu Sprungbude

Filderstadt: Abtauchen im Fildorado

Update: Nur Sauna und Fitnessclub sind im Moment geöffnet

Wasserspaß für Groß und Klein bietet das Filderado in Filderstadt-Bonlanden. Wilde Rutschen, ein Wellenbad, ein Außenbereich mit angenehm warmem Wasser und eine schöne Saunalandschaft – da ist das schlechte Wetter schnell vergessen. Unser Tipps: abends ist es viel ruhiger und das Bad ist schön beleuchtet. Weitere Informationen zum Fildorado gibt es hier.

Kornwestheim: Ravensburger Spielewelt

Update: Die Ravensburger Spielewelt ist wieder geöffnet.

Spielefans kommen in der Ravensburger Spielewelt voll auf ihre Kosten. Hier kann man viele der Ravensburger Spieleklassiker aus einer ganz neuen Perspektive erleben. Geeignet ist die Spielewelt vor allem für Kinder von 3 – 8 Jahren. Weitere Informationen zur Ravensburger Kinderwelt gibt es hier.

 

Zabergäu, Naturparkzentrum, Stausee Ehmetsklinge
Interaktives Museum für Kinder: das Naturparkzentrum am Stausee Ehmetsklinge

Zabergäu: Naturparkzentrum am Stausee Ehmetsklinge

Update: Das Naturparkzentrum ist wieder geöffnet. Eine Voranmeldung ist nötig.

Klein aber fein ist das Naturparkzentrum am Stausee Ehmetsklinge mitten im schönen Zabergäu. Die interaktive Ausstellung bringt vor allem jüngeren Kindern die umliegende Natur näher – und falls es doch aufhört zu regnen, findet man rundum schöne Wanderwege. Weitere Informationen zum Naturparkzentrum findet ihr hier.

Asperg und Schwäbisch Gmünd: 3D-Minigolf im Dunkeln

Update: Die 3D-Minigolf-Anlagen sind wieder geöffnet.

Minigolf kennt natürlich jeder – aber kennt ihr 3D-Minigolf im Dunkeln? In Asperg bei Ludwigsburg und in Ettlingen bei Karlsruhe gibt es die Möglichkeit diese witziger Erfahrung zu machen. Die Idee ist witzig – und begeistert Kinder und Erwachsene gleichermaßen. Die 18 Bahnen sind mit – unter Schwarzlicht – leuchtenden Elementen versehen, der Ball leuchtet ebenfalls. Die Spieler werden mit 3D-Brillen ausgestattet, die für witzige Effekte und herrliche optische Täuschungen sorgen, so dass selbst erfahrene Minigolfer mit ganz neuen Herausforderungen zu kämpfen haben. Wer’s weniger effektvoll haben möchte, verzichtet einfach auf die Brille. Einen Blick wert sind übrigens auch die kunstvoll gestalteten Wände mit den 3D-Effekten. Unser Tipp: vorab online einen Zeitslot reservieren! Weitere Informationen zum 3D-Minigolf im Dunkeln gibt es hier.

Rust: Wasserpark Rulantica

Ein Ausflug in den Wasserpark Rulantica (der zum Europa-Park gehört) ist wie eine Reise in den hohen Norden. Zum Glück sind die Temperaturen im Indoor-Bereich aber kuschlig warm, so dass hier echtes Urlaubsfeeling aufkommt.

Megacoole Wasserrutschen, ein Lazy-River, ein Wellenbad, eine Badelagune, ein Geschicklichkeitsparcours und ein toller Wasserspielplatz für Kinder sorgen dafür, dass der Tag wie im Flug vergeht.

Weitere Infos zu Rulantica findet ihr hier.

Tickets müssen unbedingt vorher online gebucht werden!

Hochsitz im Haus der Natur auf dem Feldberg
Im Haus der Natur gibt es viel zu entdecken

Feldberg: Haus der Natur

Update: Das Haus der Natur ist wieder geöffnet.

Der Weg auf den Feldberg lohnt sich auch bei schlechtem Wetter! Das Haus der Natur bietet eine interaktive und multimedial gestaltete Ausstellung, bei der sich die Besucher über die Geschichte und die Aufgaben des Naturparks und des Naturschutzzentrums Südschwarzwald informieren können. Dabei werden die Entstehung der Landschaft sowie die natürlichen Lebensräume typischer Pflanzen und Tiere gezeigt – und auch die Nutzung der Landschaft durch den Menschen früher und heute. Mit viel Humor und interessanten Geschichten erfährt man so jede Menge über den Schwarzwald – und für die Kids gibt es jede Menge zu entdecken. Mehr Infos zum Haus der Natur gibt es hier.

Fundorena auf dem Feldberg
Action im Indoor-Kletterpark und in der Trampolin-Anlage auf dem Feldberg

Feldberg: Klettern und Hüpfen in der Fundorena

Update: Die Fundorena ist wieder geöffnet.

Und gleich nochmal der Feldberg – schräg gegenüber des Hauses der Natur befindet sich die Fundorena – ein Action-Paradies für die ganze Familie! Ein Trampolinpark mit Hüpfmöglichkeiten für Klein und Groß gleichermaßen – hier kommen vom Kleinkind bis zum Erwachsenen alle auf ihre Kosten. Dazu ein großer Idoor-Kletterpark und eine “Kunsteisbahn” (ohne Eis dafür auf einer Kunststofffläche) – da wird das Wetter draußen eh zur Nebensache. Mehr Infos zur Fundorena gibt es hier.

Konstanz: Ausflug in die Unterwasserwelt – Sealife

Update: Das Sealife ist wieder geöffnet.

Das Sealife ist sicherlich das schönste Aquarium, das Baden-Württemerg zu bieten hat. Über 3500 Meerestiere tummeln sich in 35 Becken. Hier gibt es neben unzähligen Fischen auch Pinguine, Quallen, Haie, Oktopus, Seepferdchen, Schildkröten, Rochen, Langusten und vieles mehr zu bestaunen. Neu ist der Themenbereich Regenwald, in dem es unter anderem Piranhas zu sehen gibt. Unser Tipp: vorab online buchen – damit kann man bis zu 40% auf das Tagesticket sparen. Oder nach Coupons in Broschüren etc. Ausschau halten. Weitere Informationen zum Sealife-Aquarium gibt es hier.

Böblingen oder Schwäbisch Gmünd: Familien-Bowling-Duell

Update: Das Dreambowl ist wieder geöffnet.

Bowling gibt es natürlich in vielen Städten. Stellvertretend nennen wir jetzt einfach mal das Dreambowl in Böblingen und das Leuchtturm Bowling Center in Schwäbisch Gmünd. Egal wo – ein Bowling-Nachmittag macht auf jede Fall riesengroßen Spaß. Weitere Informationen zum Dreambowl gibt es hier. Oder zum Leuchtturm Bowling-Center in Schwäbisch Gmünd hier

Sinsheim: Auto & Technik Museum

Update: Das Auto & Technik Museum Sinsheim ist wieder geöffnet.

Oltimer, Rennwagen, Flugzeuge, Motorräder, Maschinen und Traktoren – Technik und Autofans kommen im Museum in Sinsheim voll auf ihre Kosten. Mindestens einen halben Tag sollte man sich für das Museum Zeit nehmen. Weitere Informationen zum Auto & Technik Museum Sinsheim gibt es hier.

Steiff Museum Giengen an der Brenz
Magische Stofftierwelten im Steiff-Museum – da leuchten nicht nur Kinderaugen

Giengen an der Brenz: Magische Stofftierwelten im Steiff-Museum

Update: Das Steiff-Museum ist wieder geöffnet.

Wenn die Menschen extra aus Japan anreisen (und zwar so viele, dass sogar japanische Führungen angeboten werden) muss sich ein Besuch lohnen. Seit über hundert Jahren bezaubern die schwäbischen Stofftiere kleine und große Kinder. Im Steiff-Museum kann man die spannende Geschichte der Firma Steiff kennenlernen und mit Knopf und Frieda auf eine spannende Reise in die magischen Welten der Kuscheltiere gehen, unzählige verschiedene Stofftiere entdecken, auf Elefanten reiten, durch eine Schlange rutschen und sogar zusehen, wie der Museumsbär gefertigt wird. Einen Shop gibt’s natürlich auch – und für Schnäppchenjäger lohnt sich ein Blick ins Factory-Outlet gleich nebenan! Mehr Informationen zum Steiff-Museum findet ihr hier.

Steiff-Museum Giengen an der Brenz
Kuscheln mit Riesenbären im Steiff-Museum

Ludwigsburg: Kinderreich im Residenzschloss

Update: Das Schloss kann wieder besichtigt werden. Das Kinderreich ist noch geschlossen.

Im Kinderreich im Residenzschloss Ludwigsburg ist alles erlaubt, was sonst in Museen verboten ist. Anfassen, Ausprobieren und Mitmachen sind ausschließlich erwünscht – so können sich die Kinder ab vier Jahren (in Begleitung) verkleiden, viel über das Leben am Hof längst vergangener Zeiten lernen und sich wie Prinzen und Prinzessinnen fühlen. Vielen Dank an die liebe Christina von der Reisemeisterei für den tollen Tipp! Weitere Informationen zum Kinderreich gibt es hier.

Böblingen: Maximaler Indoor-Spaß im Sensapolis

Update: Wieder geöffnet

Ein riesiges Piratenschiff, ein ganzes Schloss samt Gruselkeller, ein gigantisches Raumschiff, ein Dschungel und dazu ein Hochseilgarten – das Sensapolis bei Böblingen hat jede Menge zu bieten – und das alles unter Dach und Fach. Die größeren Kinder und Erwachsene finden gleich nebenan eine tolle Cart-Bahn. Weitere Infos zum Sensapolis gibt es hier.

Fellbach: Toben im Tobidu

Update: Das Tobidu ist wieder geöffnet.

Rutschen, Klettern, Hüpfen im Tobidu in Fellbach können sich die Kids so richtig auspowern. Für die erschöpften Eltern gibt es ein Café. Mehr Informationen zum Tobidu gibt es hier.

Fellbach: Action und Wellness im F3

Update: Wieder geöffnet

Action oder Entspannung… – oder beides! Im F3 in Fellbach gibt es Wasserspaß und Entspannung vom Feinsten. Coole Rutschen, ein Sportbecken mit Sprungturm und Kletterwand, Kinderbereich, Solebecken, Sauna und vieles mehr versprechen ultimative Abwechslung. Am Wochende gibt es abends sogar eine Lasershow. Weitere Infos zum F3.

Städtetouren mal anders

Wenn das Wetter wieder ein bisschen besser ist, möchten wir euch gerne unsere Städtetouren in der Region Stuttgart ans Herz legen – alle Touren haben wir so kombiniert, dass sie sehr abwechslungsreich und familientauglich sind – jede Tour ist eine echte kleine Entdeckung für sich. Hier findet ihr weitere Infos zu unseren Städtetouren in der Region Stuttgart.

blank

Wanderspaß mit Kindern – Schwäbische Alb

Und wenn das Wetter endlich wieder besser wird, haben wir jede Menge Tipps für euch, wie ihr die Schwäbische Alb bei spannenden und familiengerechten Wandertouren entdecken könnt.
Mein neues Buch erscheint Ende Juni – wer mag, kann es gerne bei mir bestellen.
Alle Infos zum Buch Wanderspaß mit Kindern – Schwäbische Alb findet ihr hier.

Die schönsten weihnachtlichen Ausflüge in und um Stuttgart findet ihr hier!

Noch mehr tolle Ausflugsziele in Baden-Württemberg im Winter verraten wir euch hier!

Hinweis: Dieser Artikel wird regelmäßig aktualisiert. Für die Aktualität und Richtigkeit der Informationen übernehmen wir keine Haftung.

*

Booking.com

Hinweis:

Dies ist ein Beitrag zu Blogparade “Reisetipps für schlechtes Wetter” von genussbummler.de. Dort findet ihr noch viele weitere Schlechtwettertipps für Reiseziele in aller Welt

Die mit * markierten Beiträge sind Affiliate-Links. Wenn ihr darüber bucht, bekomme ich eine kleine Provision, die in den Erhalt und Ausbau dieses Blogs fließt. Euch entstehen dadurch keine Mehrkosten.

3 Kommentare

blank
Svenja 2. August 2016 - 12:38

Das sind ja super Ausflugstipps. Ich glaube, meine beiden Jungs hätten an einigen davon richtig Spaß. Ich werde sie mir auf jeden Fall merken für den nächsten Urlaub in Baden Württemberg. 🙂 Kommende Woche geht es erst mal nach Seis, hoffentlich bei schönem Wetter, damit wir uns in den Bergen austoben können. 😀

Reply
blank
Antje Gerstenecker 17. August 2016 - 14:59

Viel Spaß und einen schönen Urlaub! 🙂

Reply
blank
Manuela Schretthauser 26. August 2016 - 08:27

Tolle Schlechtwetter-Tipps, danke! Da jetzt nochmal der Sommer zurückgekommen ist, werden wir dieses Wochenende zum Rosenheimer Herbstfest fahren. Ich habe * gelesen, dass das Fest super für Familien ist. Großer Vergnügungspark für die Kids, usw.

*Werbelink wurde entfernt

Reply

Hinterlasse einen Kommentar