Warth – schneesicher und familienfreundlich

by Antje Gerstenecker
Warth

Blick auf Warth und die Steffisalpe

 

Das Skigebiet in Warth am Arlberg kenne ich schon seit schon seit meiner Kindheit, denn wir fuhren dort jedes Jahr mit der ganzen Familie Ski. Und wie es so ist – was man gut kennt und vor allem gerne mag, besucht man immer wieder. Klar, dass wir dieses Skigebiet auch mit unseren Kindern ausprobieren wollten.

Beste Erfahrungen

Warth hat sich seine angenehme Atmosphäre und seine Familienfreundlichkeit bewahrt! Wir waren außerhalb der Schulferien da und haben nur die allerbesten Erfahrungen gemacht.

Spaß bei den Schneemännern der Skischule Warth

Warth

Tolle Skischule

Die Kinder-Skischule war die bisher beste Skischule, die wir in den Alpen kennenlernen durften. Alles war perfekt bis ins Detail organisiert. Die Atmosphäre war äußerst herzlich und angenehm. Die Skilehrer waren geduldig, äußerst einfühlsam und stets darauf bedacht, auf die Bedürfnisse jedes einzelnen Kindes einzugehen. Es gibt übrigens zwei Skischulen, eine in Warth und eine in Schröcken. Unsere Erfahrungen beziehen sich auf die Skischule in Warth.

Wanderer finden in Warth ideale Bedingungen

Warth

Schneesicheres und abwechslungsreiches Skigebiet

Das Skigebiet ist relativ groß und abwechslungsreich – und vor allem schneesicher! Schon die Talstation Steffisalpe in Warth liegt auf 1500 Metern Höhe. Die Bergstation liegt auf 2050 Metern Höhe. Es gibt nette Hütten und Einkehrmöglichkeiten im ganzen Skigebiet verteilt.

Schneekunst

Warth

Ideal auch für Langläufer und Schneewanderer

Auch Langläufer und Schneewanderer kommen hier voll auf ihre Kosten. Zudem liegen die Loipen und Wanderwege sehr nahe bei den Skipisten, sodass Familienmitglieder, die verschiedene Sportarten betreiben, trotzdem zum Mittagessen im Restaurant am Salober treffen können. Wer das Abenteuer liebt, kann in Warth auch Hundeschlittenfahrten buchen!

Schneekunst

Warth

Warth ist ideal für Familien und Ruhesuchende

In Warth machen vor Familien und andere Ruhesuchenden Urlaub. Und ruhig ist es hier auf jeden Fall. Wer Party machen möchte, sollte ein anderes Skigebiet bevorzugen. Die Aktivitäten am Abend halten sich ziemlich in Grenzen. Zweimal wöchentlich gibt es ein Nachrodelevent – eine Riesengaudi für die ganze Familie! Ein Riesentrecker zieht die Rodler auf dem Schlitten den Berg hinauf – und dann beginnt die wilde Abfahrt. Unten angekommen gibt es Punsch und andere Getränke an der Schneebar.

Warth

Tolle Unterkunft in Warth: Der Gehrnerhof

Wir wohnten im Gehrnerhof und fühlten uns dort rundum wohl! Schnucklige Ferienwohnungen, eine großer Aufenthaltsraum, eine sehr nette Gastgeberfamilie – alles passte! Gerne wären wir zu Stammgästen geworden, aber da wir beim nächsten Urlaub auf die Schulferien anwiesen waren, mussten wir leider erfahren, dass sämtliche Wohnungen während der Ferien bereits seit Jahren von den immer gleichen Stammgästen reserviert sind. Keine Chance also – wie schade!

 

3 Kommentare

Markus Alpenblogger 16. Januar 2013 - 10:30

Hallo!

Es freut mich sehr, deinen Blog entdeckt zu haben! Auf der Suche nach Blogs, die sich mit Reisen mit der Familie beschäftigen bin ich auf deinen Blog gestoßen – und finde ihn ganz großartig.
Ich schreibe für den “Alpenblogger”, der sich in Zukunft auch verstärkt mit dem Thema Kinder und Reisen beschäftigen wird, auch deshalb, weil ich selbst Vater von zwei Töchtern bin.
Und ich habe mir vor kurzem ein “Projekt” überlegt, das man demnächst beim “Alpenblogger” (ab morgen) wird nachlesen und verfolgen können:

http://alpenblogger.at/wellness/familienurlaub-buchau-achensee-maurach.html

Jedenfalls würde ich mich freuen, wenn wir uns in Zukunft ein wenig “vernezten” könnten – und sich vielleicht auch mal der eine oder andere Gastbeitrag füreinander ausgeht!

Liebe Grüße
Markus

Reply
Antje Gerstenecker 16. Januar 2013 - 12:54

Hallo Markus,

vielen Dank für die positive Rückmeldung!In den den nächsten Tagen werde ich mich verstärkt dem Thema Österreich widmen – passt also prima!
Sehr gerne können wir uns weiter vernetzen! Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit! Und ich bin schon gespannt auf dein neues Projekt 🙂

Viele Grüße

Antje

Reply
Hotel Sonnenburg 27. Februar 2013 - 11:52

Tolle Urlaubsfotos! Das Skigebiet Arlberg ist wirklich was besonderes. Freut uns, dass sie einen schönen Aufenthalt in Arlberg hatten.

Liebe Grüße aus Oberlech am Arlberg.

Reply

Hinterlasse einen Kommentar