New York City: Shopping & kleine “Geheimtipps” abseits der Touristenpfade

by Antje Gerstenecker
Disney Store Times Square

Wer als Tourist nach New York kommt, wird natürlich erst einmal die bekanntesten Attraktionen besuchen – schließlich möchte man die Freiheitsstatue, das Empire State Buildung, das World Trade Center, den Central Park und all die anderen berühmten Gebäude und Orte einmal gesehen haben.

Dabei kommt ihr an vielen kleinen “Geheimtipps” vorbei, die ihr vermutlich gar nicht beachten werdet, wenn ihr nicht wisst, dass sie da sind.

Wir haben uns in New York City mal auf die Spuren von den diesen kleinen “Geheimtipps” und coolen Fotomotiven begeben und bei der Gelegenheit auch ein paar coole Shops entdeckt, die sicher nicht nur unsere Teenager begeistern:

kleine bronzefiguren von tim otterness in New york

In der U-Bahn-Station 14th Street and 8th Avenue tummeln sich die kleinen Bronze-Figuren von Tim Otterness

“Life Underground” – Wimmelfiguren in der U-Bahn-Station

Normalweise hetzt man mit zig anderen Menschen so schnell wie möglich durch die U-Bahn-Stationen von New York. Doch für die Station 14th Street & 8th Avenue solltet ihr euch ein bisschen mehr Zeit nehmen. Mehr als 100 kleine Bronze-Statuen des Künstlers Tim Otterness tummeln sich hier – mal mehr, mal weniger versteckt. Sie zeigen sich mal kritisch, mal humorvoll und es macht unglaublich Spaß, auf die Suche nach ihnen zu gehen. Sie alle zu finden, ist vermutlich bei einem Besuch gar nicht möglich. Aber die Wahrscheinlichkeit, die geplante Bahn zu verpassen ist ziemlich hoch!

U-Bahn New York

U-Bahn-Fahrt mit Bauchkribbeln – auf dem Weg zur verlassenen U-Bahn-Station City Hall

Mit Bauchkribbeln zur verlassenen U-Bahn-Station

Um einen Blick auf die verlassene U-Bahn-Station City Hall zu werfen, muss man etwas “Verbotenes” tun. Man muss die U-Bahn-Linie 6 in Richtung Brooklyn Bridge/City Hall Station nehmen und an der Endstation einfach im Zug sitzen bleiben. Der fährt dann durch den verlassenen Bahnhof und über eine Wendeschleife wieder zurück. So hat man gleich zwei mal die Gelegenheit, für wenige Sekunden, die dunklen, prachtvollen Gemäuer aus den 1920er Jahren zu betrachten.

Ob es nun tatsächlich verboten ist, nach Erreichen der Endstation sitzen zu bleiben, weiß ich nicht, aber allein die Tatsache, dass es so sein könnte, sorgte bei den Kids für ziemliches Bauchkribbeln. Es ist auch ein seltsames Gefühl, ganz allein in einer U-Bahn zu sitzen und durch die verlassenen Gemäuer zu fahren.

Wer mehr von der City Hall Station sehen möchte, muss das New York Transit Museum besuchen. Von dort aus hat man Zugang zu der vielleicht charmantesten U-Bahn-Station New Yorks.

Flüsterecke im Grand Central New York

Flüsterecke in der Grand Central Station

Flüstern in der Grand Central Station

Die Grand Central Station ist mit 67 Gleisen und 44 Bahnsteigen einer der größten Bahnhöfe der Welt und birgt gleich mehrere Geheimnisse. Das charmanteste ist sicherlich die Flüstergalerie. Sie befindet sich in der Speisehalle nahe der Oyster Bar. Um das Geheimnis zu lüften, müsst ihr mindestens zu zweit sein. Stellt euch in die Ecken am jeweiligen Ende der bogenförmigen Decke. Wenn ihr nun etwas in die Ecke flüstert, hört euer Gegenüber die Worte genau so laut, als ob ihr direkt neben ihm stehen würdet!
*


Booking.com


Wenn ihr schon in Grand Central unterwegs seid, schaut euch das Dachgewölbe der Haupthalle genauer an. Hier ist ein astronomisch korrekter Sternenhimmel mit exakt 2599 Sternen aufgemalt – allerdings spiegelverkehrt. Warum das so ist, weiß niemand so genau, auch wenn es zahlreiche Spekulationen darüber gibt.

Die berühmte vierseitige Uhr ist nicht nur ein beliebter Treffpunkt, sie ist geschätzte 10 – 20 Millionen USD wert, denn sie besteht aus Opal. Auch wird gesagt, dass die Uhren im Grand Central grundsätzlich eine Minute vorgehen, damit die Reisenden 60 Sekunden mehr Zeit haben, ihre Züge bequem zu erreichen. Tatsächlich habe ich verpennt, das zu überprüfen – gebt also Bescheid, wenn ihr das bestätigen könnt!!!

Toilettenhäuschen in Bryant Park New York City

Die luxuriöseste öffentliche Toilette in New York

Das vornehme Örtchen am Bryant Park

Mal davon abgesehen, dass der Bryant Park eine hübsche kleine grüne Oase im Großstadtdschungel von Manhattan ist, birgt er noch eine weitere Attraktion: die luxuriöseste öffentliche Toilette der ganzen Stadt.

Frische Blumen schmücken den Eingang und die Waschbecken und der Gang aufs stille Örtchen wird von klassischer Musik umspielt – noch dazu sind die Toiletten gepflegt, sauber und kostenlos. Fast zu schön um wahr zu sein.

Das ist gut zu wissen, denn öffentliche Toiletten sind in Manhattan Mangelware. Allerdings ist das Örtchen nicht mehr ganz so geheim und es bilden sich mitunter lange Warteschlangen. Klar, denn nicht wenige werden von purer Neugier hierher getrieben…

Brücke Central Park

Romantisch: die Brücken im Central Park

Brückenromantik im Central Park

Im Central Park gibt es jede Menge zu sehen – aber ganz besonders charmant sind die romantischen Brücken, die sich hier in die Landschaft einfügen. Die Bow Bridge ist ein beliebter Ort für Heiratsanträge. Die Gapstow Bridge ist vielen in Erinnerung aus den Szenen mit der Taubenfrau in “Kevin allein in New York” und die oben auf dem Foto passiert man, wenn man zum Zoo gehen möchte. Schöne Fotomotive bieten sie alle – und mal ehrlich, wenn man hier flaniert, kann man sich gar nicht vorstellen, dass man rundum von Wolkenkratzern umgeben ist!

Graffiti in China Town

Graffiti in China Town

Auf der Spuren der Street-Art-Szene

Wer Graffitis liebt, kommt in New York natürlich voll auf seine Kosten. Die Kunstwerke der Street Art Szene kommen und gehen und man wird immer wieder Neues und Überraschendes entdecken. Für die Teenies sollen die Fotomotive heutzutage in erster Linie instagrammable sein – und das sind die tollen Street Art Motive natürlich auf jeden Fall. Obiges haben wir in China Town entdeckt – aber wer die Augen aufhält, wird in der ganzen Stadt tolle Motive entdecken!

Mädchen am Times Square

Am Times Square gibt es immer etwas zu sehen

Foto-Session am Times Square

Wer in New York lebt, wird versuchen den Trubel am Times Square zu meiden. Für Touristen ist das pulsierende Herz der Stadt ein Ort, an dem es immer wieder neues zu entdecken gibt. Achtet hier besonders auf eure Wertsachen und lasst euch nicht von Straßenkünstlern, Hip-Hop-Musikern oder Ticketverkäufern übers Ohr hauen. Aber genießt dennoch die Glitzerwelt, die oft schrägen Eindrücke, die besonderen Momente. Zu unseren schönsten Erlebnissen gehört ein abendliches Konzert am Times Square, bei dem eine fantastische Sängerin unter anderem den New-York-Song von Alicia Keys sang und für eine absolute Gänsehautstimmung sorgte.

Weil wir vorhin das Thema instagrammable hatten – eine Foto-Session ist hier ein absolutes Muss!

Disney Store am Times Square

Der Disney-Store bietet ein ganz besonderes Shopping-Erlebnis

Traumwelt im Disney-Store

Auch wenn man gar nichts kaufen will – ein Gang durch den Disney-Store am Times Square sollte man auf jeden Fall mit einplanen. Die Dekoration ändert sich natürlich laufend – aber immer wieder entdeckt man dort kleine Traumwelten, die einem ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Auch wer auf der Suche nach coolen Fotomotiven ist, wird dort meist fündig. Eigentlich wollten wir ja gar nichts kaufen – am Ende haben wir doch ein paar witzige Kleinigkeiten gefunden und hatten jede Menge Spaß beim Stöbern.

Line Friends Store New York

Mit Riesenbär im Line Friends Store

Teenie-Glück im Line Friends Store

Wer mit Teenies unterwegs ist, kann sich schon mal auf Wartezeiten im Line Friends Store am Times Square gefasst machen. Der Shop scheint magische Anziehungskräfte auf die Kids auszuüben. Angeboten werden Stofftiere, Klamotten, Kissen, Dekoartikel, Schreibwaren und noch viel mehr mit den verschiedenen Comic-Figuren – zu stolzen Preisen. Auch wer nichts kaufen will, kann hier Beute machen. Einige coole Fotospots warten auf die begeisterten Kunden…

Wand mit Comic Heften Midtown Comics New York

Alles was das Comic-Herz begehrt!

Midtown Comics NYC mit Comic Figuren

Auch “echte” Comic-Helden dürfen hier nicht fehlen

Paradies für Comic-Fans

Midtown Comics (200 W 40th St at 7th Ave) lässt die Herzen aller Comic-Fans höher schlagen. Kaum vorstellbar, dass es hier irgendein gesuchter Comic nicht finden lässt. Dabei ist der Eingang mehr als unscheinbar. Über eine schmale Treppe gelangt man in den Laden in der 1. und 2. Etage. Wenn man hier mal anfängt zu stöbern, vergisst man glatt die Zeit… Sollte in Comic tatsächlich nicht vorrätig sein… – es gibt noch zwei weitere Filialen in NYC.

Weg zur Toilette im Trump Tower

Wo führt diese prunkvolle Gang wohl hin?

Goldener Prunk

Habt ihr eine Ahnung, wohin dieser prunkvolle Gang auf dem Foto wohl führt? Kleiner Tipp: er befindet sich im Untergeschoss des Trump Towers. Man ahnt es schon, dass auch der Gang zur Toilette hier besonders sein muss. Und ja – ist er. Am Ende des Ganges teilt sich der Weg der Herren und Damen und man gelangt zur saubersten, öffentlich zugänglichen Toilette, die wir in Manhattan gefunden haben!

Trump-Souvenir Shop im Trump Tower

Trump-Souvenir Shop im Trump Tower

Skurrile Souvenirs

Im Untergeschoss des Trump Towers befinden sich auch zwei Shop mit Trump-Souvenirs. Im einen gibt es Klamotten, Dekoobjekte und jede Menge anderer Dinge, die mit dem Trump-Logo gebrandet sind. Gleich nebenan gibt es einen Shop mit einer erstaunlich skurrilen Auswahl an Trump-Souvenirs. Der Erlös aus dem Verkauf fließt direkt in den Wahlkampf des Präsidenten. Ob er wohl wirklich alles gesehen hat, was hier so mit seinem Konterfei zum Verkauf steht?

Bienenstock im Battery Park

Bienenstadt am Battery Park

Die Stadt der Bienen

Mitten im Großstadtdschungel gibt es eine kleine grüne Oase, die allein den Bienen gewidmet ist. Am Rande des Battery Parks liegt die kleine Stadt der Bienen mit ihren kleinen bunten Häuschen. Ob die Bienen ab und zu eine Runde um die Freiheitsstatue drehen, lässt sich schwer nachvollziehen. Sicher ist jedoch, dass sie einst – wie die unzähligen Einwanderer – von der Freiheitsstatue begrüßt wurden. Europäische Einwanderer brachten die Honigbienen um 1700 nach Amerika.

Second Hand Kleidung nach Farben sortiert in Brooklyn

Second-Hand-Kleidung nach Farben sortiert

Second-Hand-Shopping-Tour

Ihr steht auf Second-Hand-Klamotten? Perfekt- in New York gibt es unzählige Second-Hand-Läden. Sehr cool beispielsweise die drei Läden von Beacon es Closet in Brooklyn. Die Filiale in Greenpoint liegt in einem netten Viertel mit vielen Cafés und Restaurants in denen man sich anschließend vom Shopping-Stress erholen und gleichzeitig eine ganz andere Seite von New York erleben kann.

Viel Glitzer und Glamour im Theatre District

Viel Glitzer und Glamour im Theatre District

Glitzerwelt im Theatre District

New York ist berühmt für seine Theater- und Musicalszene. Nutzt die Gelegenheit und schaut euch eine der fantastischen Shows an (mindestens eine!). Günstige Tickets gibt es oft am selben Tag an der Theaterkasse oder an der TKTS Ticket-Booth am Times Square oder Downtown nahe South Street Seaport (hier ist weit weniger los als in der Filiale am Times Square). Wenn ihr eine bestimmte Show sehen wollt, die besonders beliebt ist, solltet ihr die Tickets vorab buchen.

Aber es ist auch ein tolles Erlebnis, durch den Theatre District zu bummeln, kurz bevor die Shows beginnen bzw. wenn sie enden. Dann tobt hier der Bär und nach den Vorstellungen ist es hier üblich, dass die Darsteller am Bühneneingang Autogramme geben.

Vogel im Central Park

Vogel im Central Park

Manche kleine Entdeckungen zaubern ein Lächeln ins Gesicht...

Manche kleine Entdeckungen zaubern ein Lächeln ins Gesicht…

Augen auf…

Wenn ihr in New York unterwegs seid, haltet die Augen auf! Es gibt so viel zu entdecken, was man nicht in den Reiseführern findet – und genau diese Entdeckungen machen ein Reiseerlebnis so intensiv!

 

Was ihr in New York auf keinen Fall machen solltet, erfahrt ihr hier!

Wo ihr gut und bezahlbar essen gehen könnt, verraten wir euch hier!

Sehenswürdigkeiten in New York, die ihr unbedingt sehen solltet, findet ihr hier!

 

Habt ihr noch weiter Tipps?

Dann hinterlasst gerne einen Kommentar – wir erweitern unsere Liste gerne!

*


Booking.com

Hinweis: Diese Tipps haben wir im Rahmen einer privat gebuchten und bezahlten Reise gesammelt.

 

*Affiliate-Link: Wenn ihr darüber etwas bucht, erhalte ich eine kleine Provision, die in den Ausbau und Erhalt dieses Blogs fließt. Euch entstehen dadurch keine Mehrkosten. Vielen Dank für eure Unterstützung!

Hinterlasse einen Kommentar