Seaworld Orlando – Faszinierende Shows und spritzige Attraktionen

by Antje Gerstenecker
Seaworld Orlando

Shamu wartet gleich am Eingang auf seine großen und kleinen Fans

Seaworld in Orlando war der erste große Freizeitpark, den ich vor Jahren in den USA besucht habe – und keiner hat mich seither mehr fasziniert. Keine Frage also, dass ich mir die Gelegenheit Seaworld mit meiner Familie zu erleben auf keinen Fall entgehen lassen wollte. Vor allem war ich gespannt, ob ich die Shamu-Show noch immer so beeindruckend finden würde – immerhin hatte ich damals keine Mühen gescheut, einen riesigen Plüsch-Schwertwal samt Babywal mit nach Hause zu schleppen…

Tickets für Seaworld Orlando vor dem Besuch kaufen!

Direkt vor dem Eingang befindet sich ein riesiger Parkplatz. Die Wege die man hier zurücklegt sind weit weniger lang als in den Disney Parks. Auch hier ist es sinnvoll, die Tickets bereits im Vorfeld zu kaufen um eventuelle Warteschlangen an der Kasse zu umgehen. Zudem sind die Online-Tickets jeweils 10 $ billiger. Wie bei allen Parks sollte man möglichst früh da zu sein, um die begehrtesten Fahrgeschäfte und Attraktionen direkt am Anfang mitzunehmen, wenn die Warteschlangen noch in einem erträglichen Rahmen liegen.

Ein Riesenspaß aus ungewöhnlicher Perspektive: Die Manta-Achterbahn

Kurz nach dem Parkeingang wartet eine der neueren Attraktionen auf die Besucher: Die Manta-Achterbahn. Hier liegt man quasi auf dem Bauch und erlebt eine wilde Fahrt aus ganz neuer Perspektive. Alle, die früh aufgestanden sind, sind spätestens jetzt wach und bereit für neue Abenteuer 😉

100503 Florida 2010 441

Swishiy Fishies – bei den Kindern ganz groß im Kurs!

Die Showbesuche in Seaworld unbedingt gleich am Anfang planen

Ganz wichtig in Seaworld ist die Planung. Denn Seaworld lebt vor allem von seinen faszinierenden Shows – die man unbedingt auch alle sehen sollte. Entsprechend muss man die Zeiten genau studieren und sich einen individuellen Plan zusammenstellen.

Restaurant mit besonderem Ausblick: Sharks Underwater Grill

Wer ein ganz besonderes Mittagessen wünscht, sollte einen Besuch im Sharks Underwater Grill in Betracht ziehen. Nur von einer Glasscheibe von Haien getrennt bietet das Restaurant einen faszinierenden Blick in die Unterwasserwelt. Ohne Reservierung hat man kaum eine Chance auf einen Tisch. Die Reservierungen werden nur persönlich entgegengenommen, d.h. man sollte möglichst früh beim Sharks Underwater Grill vorbeischauen und einen Tisch buchen.

100503 Florida 2010 399

Ein blauer Cupcake musste es sein…

Blaue Cupcakes – schmecken so wie sie aussehen!

Es empfiehlt sich, Getränke und ein paar Snack mitzunehmen. Im Park sind die Preise natürlich nicht ganz billig. Aber einige Snacks sind schon recht sehenswert. Cupcakes in unglaublichen Farben – das wollten unsere Kinder unbedingt probieren. Dass blau ungefähr so künstlich schmeckt, wie es auf den ersten Blick auch aussieht. Eine wichtige Erfahrung, die uns während des ganzen Urlaubs den Kauf weiterer quietschbunter Lebensmittel ersparte! 😉

Seaworld Orlando

… dann die Erkenntnis – es schmeckt auch blau…

Wer in einem der Restaurants essen möchte, sollte dies möglichst tun, während eine der großen Shows läuft, dann ist in den Restaurants entsprechend weniger los.

Seaworld Orlando

Flamingos auf dem Weg zu ihrer Show

Faszinierende Show mit Delfinen und exotischen Vögeln

Auf dem Weg zu Delfin-Show begegneten wir eine Gruppe Flamingos, die ebenfalls auf dem Weg zur Show war – allerdings in weit wichtiger Funktion! Wir sahen sie kurze Zeit später als Akteure in der Show. Überhaupt ist Delfin-Show grob untertrieben. Unzählige bunte tropische Vögel und zahlreiche Tänzerinnen und Tänzer machen die Show zu einem fantastischen Erlebnis. Nicht nur unsere Kinder waren hin und weg!

100503 Florida 2010 376

Shamu in Aktion

Shamu: Entschärfte Variante der weltberühmten Schwertwal-Show

Auf die Shamu-Show, das weltberühmte Spektakel mit den Schwertwalen, war ich besonders gespannt. Ich erinnere mich noch immer an das spektakuläre Zusammenspiel zwischen den riesigen Tieren und den mutigen Trainern. Doch die Show hat sich völlig verändert. Das Zusammenspiel zwischen Mensch und Tier ist auf ein Minimum reduziert worden, seit es vor einigen Jahren einen tödlichen Zwischenfall gab. Es gibt keine gemeinsamen Auftritte von Trainern und Walen im Wasser. Stattdessen wurde die Show durch Videoprojektionen und eingespielte Filmsequenzen aufgepeppt. Verständlich, dass die Show „entschärft“ werden musste, aber leider hat sie dadurch an viel Faszination eingebüßt.

100503 Florida 2010 381

Dusche gefällig???

Shamu-Show: Dusche inklusive

Nach wie vor sollte man die Platzwahl jedoch gut überdenken. Die ersten 13 oder 14 Reihen befinden sich in der sogenannten „Splash-Zone“ – bis hier reicht Shamus Flutwelle! Bei den normalerweise heißen Temperaturen ist das kein großes Problem –aber für kleine Kinder kann das durchaus eine recht beängstigende Erfahrung sein. Wer mutig ist, kann aber auch mit einem Regencape eine kleine Dry-zone um sich herum schaffen.

Clyde and Seamore Show: Möglichst früh da sein!

Wer die Clyde and Seamore Show besuchen möchte, sollte möglichst schon eine halbe Stunde vor Beginn da sein. Sehr sehenwert ist nämlich vor allem die Publikumsbespaßung im Vorfeld. Die Show selbst ist sehr witzig – und auch für Kinder sehr gut geeignet. Allerdings muss man sich darauf einstellen, eventuell nicht alle Gags zu verstehen, wenn man des Englischen nicht perfekt mächtig ist.

100503 Florida 2010 412

In Seaworld kann man viel lernen

Wer die wichtigsten Shows zeitlich im Tagesplan untergebracht hat, kann entspannt durch Seaworld schlendern. Es gibt viel zu entdecken und auch viel über die Tierwelt unter Wasser zu lernen. Die Atlantis Wildwasserbahn sorgt für weiteren Thrill und für die perfekte Abkühlung zwischendurch. Wer nicht nass werden möchte, sollte sich auf die anderen Attraktionen konzentrieren…

Seaworld Orlando

Wasserspielplatz in Seaworld

Wasserspielplätze für Kinder

Für Kinder gibt es gleich mehrere tolle Wasserspielplätze. Ein riesiger Spaß – und an heißen Tagen eine perfekte Abkühlung. Allerdings ist es sinnvoll, Bade- und Wechselbekleidung einzupacken!

100503 Florida 2010 413

Seaworld bietet viele teure Zusatzprogramme

Es gibt unzählige Möglichkeiten weitere Attraktionen hinzu zu buchen: Delfine füttern, Backstage Tour, Wale treffen, Dinnershows oder gar einen Pass, der den direkten Zugang zu den Fahrgeschäften ohne Wartezeit ermöglicht. Aus unserer Sicht, kann man auch ohne Zusatzprogramm in Seaworld genug erleben. Aber das bleibt natürlich jedem selbst überlassen.

Bei unserem Besuch hatten wir die in Seaworld die Möglichkeit, unsere Tickets im Park für einen kostenlosen weiteren Besuch freistempeln zu lassen.  Ich weiß nicht, ob diese Möglichkeit noch immer besteht – und wäre dankbar für Feedback, falls jemand von euch mehr darüber weiß.

100503 Florida 2010 433

Hinterlasse einen Kommentar