Disney World Orlando – In Magic Kingdom werden Kinderträume wahr!

by Antje Gerstenecker

Willkommen in Walt Disney World – Magic Kingdom: in der zuckersüßen, knallbunten, perfekt inszenierten und heilen Welt von Walt Disney! Hier werden Kinder- und Kindheitsträume wahr. Hier leben Mickey Maus, Donald Duck, Peter Pan, Schneewittchen, Cinderella, die Schöne samt Biest und all die anderen Disney-Figuren, die man so kennt. Hier steht das imposante Disney Schloss, das jedes Kind kennt und hier betritt man eine Traumwelt, der man sich sogar als Erwachsener nur schwer entziehen kann!

Walt Disney World – perfekt organisierte Anreise

Schon bei der Ankunft auf dem Parkplatz ist klar – Walt Disney World ist perfekt organisiert! So perfekt, dass man sich gar nicht erst verfahren kann. Man wird direkt auf den Parkplatz des Parks seiner Wahl geleitet. Kaum hat man das Auto abgestellt wird man schon von den immer strahlenden Mitarbeitern begrüßt und zum Anfang des jeweiligen Parkplatzes gebeten. Kaum steht man in Position kommt ein Bähnchen, das die Besucher zum Parkeingang bringt. Für die, die sehr früh da sind, ist es ein wahrer Luxus, die kurze Strecke gefahren zu werden. Die, die später kommen und entsprechend einen weiter entfernten Parkplatz haben, sparen sich eine lange Wanderung…

Tickets für Disney World möglichst schon vorher buchen

Schlau, wer schon im Vorfeld die Tickets gebucht hat, denn der spart sich das oft lange Anstehen vor der Kasse. Dann muss man sich entscheiden ob man mit dem Bähnchen oder dem Boot zum Magic Kingdom fahren möchte. Das Bähnchen ist schneller am Eingang des Disney Parks, dafür bietet die Anfahrt mit dem Boot die berühmte Traumkulisse mit dem Märchenschloss – beide Varianten haben also etwas für sich.

Traumkulisse: Das Disney-Schloss

Endlich steht man voll Vorfreude am Haupteingang der bunten Disney-Welt. Doch halt! Wer mit kleineren Kindern unterwegs ist, kann hier – schon vor Beginn des Abenteuers  – für einen entspannten Ausklang des Tages sorgen. Hier kann man nämlich für ein paar Dollar Kinderwagen mieten. Das empfiehlt sich auf jeden Fall, denn der Tag wird lange und man legt, ohne es so richtig zu merken, lange Wegstrecken zurück. Dazu kommt noch, dass man an einigen Attraktionen auch eine ganze Zeit anstehen muss. Da kommt eine kurze Auszeit im Kinderwagen natürlich sehr gelegen. Zudem kann man auch seinen Rucksack oder Tasche bequem damit transportieren. Wer zu spät den Entschluss fasst, muss zum einen den ganzen Weg zurücklaufen und läuft dazu noch das Risiko ein, evtl. gar keinen mehr zu bekommen. Beim Parkbesuch ist man mit dem Wagen übrigens überhaupt nicht eingeschränkt. Alle Wege sind mit dem Wagen befahrbar und es gibt genügend „Parkplätze“ vor den diversen Attraktionen.

 

Quitschbunt und zuckersüß – die Disney-Konsumwelt

Und dann endlich betritt man die Welt der Disney Characters. Alles ist quietschbunt und zuckersüß. Immer passend – die Hintergrundmusik. Ehe man sich versieht ist man mitten im Disney-Rhythmus gefangen. Mickey Mäuse und Prinzessinnen an jeder Ecke – und natürlich Läden, Läden, Läden… Kein Merchandise-Produkt, das es hier nicht gibt. Das alles natürlich zu entsprechend hohen Preisen. Man tut gut daran, die Läden zu meiden und bei Bedarf einen Disney Store in einem der Outlet-Malls außerhalb des Parks aufzusuchen. Dort ist die Auswahl nicht so groß, dafür die Preise aber viel günstiger!

Wer viel erleben will, sollte gut planen

Sinnvoll ist es, sich bereits im Vorfeld einen Parkplan zu besorgen und sich die Attraktionen, die man unbedingt erleben möchte, auszusuchen und entsprechend eine grobe Tagesplanung zu machen. Die begehrtesten Attraktionen sollte man gleich am Anfang mitnehmen (vorausgesetzt, man ist frühzeitig da!). Wichtig für die Planung sind die Anfangszeiten der Shows die man besuchen möchte – und der Parade – die man sich auf jeden Fall ansehen sollte. Unsere Kinder waren fasziniert!

Autogramme von den Disney-Figuren

Die Disney-Figuren geben zu bestimmten Zeiten Autogramme an verschiedenen Orten im Park. Wer also seine Disney-Helden live erleben möchte, sollte auch diese Termine berücksichtigen. Am Parkeingang gibt es Infoflyer, mit den entsprechenden Zeiten.

Walt Disney World Orlando

Bei den Fahrgeschäften kommen vor allem die Kleinen voll auf ihre Kosten

Traumhaftes Feuerwerk zum Ausklang des Disney-Erlebnisses

Einen Termin sollte man auf keinen Fall verpassen – das Feuerwerk, das den erlebnisreichen Tag spektakulär beendet. Beschwingt und erschöpft verlässt man anschließend den Park. Die unzähligen neuen Eindrücke muss man erst einmal verarbeiten – süße Träume sind also vorprogrammiert!

Walt Disney World Orlando

Müde aber glücklich – nach einem langen Tag in Disney World Orlando

Wie schön: Die Ruhe im Hotelzimmer

Und noch nie habe ich die Ruhe im Hotelzimmer so genossen, als nach der Disney-Dauer-Musik-Berieselung!

Walt Disney World Orlando

Infos zum Besuch von Walt Disney World

Walt Disney World Orlando setzt sich aus vier Themenparks und zwei Wasserparks zusammen. Für jeden Park wird ein separates Ticket benötigt. Alternativ gibt es aber auch Kombitickets. Man sollte genau rechnen, welches Ticket für seine individuellen Bedürfnisse am günstigsten ist! Die Parks richten sich an bestimmte Altersgruppen. Das Magic Kingdom ist perfekt für die jüngste Zielgruppe geeignet. Schon die Kleinsten kommen hier voll auf ihre Kosten.  Wer wilde Fahrgeschäfte sucht, sollte sich einen anderen Park aussuchen. In Magic Kingdom kann man die Disney-Figuren hautnah erleben und die durch die Heimat von Mickey Maus schlendern. Die Fahrgeschäfte und Shows sind eher auf die Kleinen ausgerichtet – was jedoch nicht heißt, dass nicht auch die großen Disney-Fans hier einen tollen Tag erleben können!

Essen und Trinken ist in den Parks nicht billig. Daher sollte man vorher ausgiebig frühstücken und möglichst Kekse und kleine Snacks, sowie Getränke mitnehmen.

Wer einen Parkbesuch in Orlando plant, findet hier hilfreiche Tipps!

Walt Disney World Orlando

Hinterlasse einen Kommentar