Hoteltipp Florida: Hyatt House Naples

by Antje Gerstenecker
View from our balcony, Hyatt House Naples, Florida, Hoteltipp Naples

Blick von unserem Balkon auf den Fluss und den Pool des Hyatt House Naples

Eine ziemlich neue Adresse in Naples/Florida, ist das Hyatt House*. Erst im März 2016 wurde das 183-Zimmer-Resort in äußerst zentraler Lage eröffnet. “Wir haben uns gefragt, wie um Himmels Willen so ein großes Hotel auf die kleine Insel passt”, erzählt mir eine Verkäuferin im genau gegenüberliegendenen Tin City, einem kleinen Einkaufszentrum mit hübschen Shops und Restaurants. “Aber jetzt fügt es sich so wunderbar ins Bild und man hat das Gefühl, es sei schon immer da gewesen. Ist es nicht fantastisch geworden?”, fragt sie mich.

Da muss ich ihr absolut recht geben – wir waren von unserem Aufenthalt im Hyatt House Naples so begeistert, dass ich euch diesen Hoteltipp nicht vorenthalten möchte. Das Hyatt House Naples ist ein wunderbares Resort – nicht nur – für Familien.

Das Hotel liegt direkt an der 5th Avenue auf einer kleinen Insel in der Naples Bay. Gegenüber befindet sich wie schon oben erwähnt, Tin City. Das Zentrum von Naples ist in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar. Zum Strand geht man etwa 20 Minuten, zur Naples Pier etwa 35 Minuten. Naples ist eine sehr hübsche Stadt, die sich übrigens prima zu Fuß erkunden lässt.

Bar, Hyatt House Naples, Florida, Hoteltipp Naples

Die Hotelbar und das Restaurant

Reception, Hyatt House Naples, Florida, Hoteltipp Naples

Hell und gemütlich: die Hotellobby

 

Hell und modern

Das gesamte Hotel ist sehr hell und modern gehalten. Schon bei unserer Ankunft fühlen wir uns auf Anhieb sehr wohl. Die Kinder inspizieren erst einmal den großen Pool und können es kaum erwarten, bis sie ihre Badesachen aus den Koffern holen können.

Das Hotel verfügt über ein eigenes großes Parkhaus (Parken kostet 12 USD/Tag). Von den Parkdecks gelangt man mit der Zimmerkarte direkt in den Hotelbereich – sehr praktisch.

Unser Zimmer ist eigentlich eine geräumige kleine 2-Zimmer-Wohnung – ein Wohnzimmer mit Essbereich und Küche sowie ein Schlafzimmer mit einem Bad. Das Sofa im Wohnbereich kann zu einem Doppelbett umgebaut werden. Über eine Verbindungstür könnte dieses Studio entsrechend erweitert werden und wäre damit auch für größere Familien geeignet.

Room, Küche und Wohnbereich, Hyatt House Naples, Florida, Hoteltipp Naples

Wohnbereich und Küche

Kitchen, Hyatt House Naples, Florida, Hoteltipp Naples

Voll ausgestattete Küche mit Essbereich

Bedroom, Hyatt House Naples, Florida, Hoteltipp Naples

Das Schlafzimmer

Hyatt House Naples, Florida, Hoteltipp Naples

Selbst vom Bett aus, kann man den Gordon River sehen

blank

Sehr gut ausgestattete Zimmer

Uns gefällt die Einrichtung der Zimmer ausgesprochen gut. Modern und hell, aber trotzdem sehr gemütlich. Der Ausblick von unserem Balkon auf den Fluss und den kleinen Hafen ist fantastisch!

Natürlich entdecken die Kinder sofort, dass es zwei Fernseher in der Suite gibt – allein die Aussicht auf eigene Programmauswahl am Abend finden sie schon sehr verlockend. Da das gesamte TV-Programm natürlich auf Englisch ist, finden wir Eltern es auch gar nicht so schlecht, dass die Kinder zwischendurch fernsehen – so lernen sie ganz nebenbei noch etwas…

Die Küche ist bestens ausgestattet – Kühl- und Gefrierschrank, Herd, Mikrowelle, Spülmaschine, Toaster und Kaffeemaschine – alles vorhanden. Dazu natürlich auch Gläser, Besteck, Geschirr, Töpfe und Pfannen. Neben der Rezeption gibt es einen kleinen Shop, der einige Kleinigkeiten, wie Fertiggerichte etc. führt. Wer mehr benötigt, sollte zum Shoppen eher in einen der nahegelegenen Supermärkte gehen.

Hyatt House Naples, Florida, Hoteltipp Naples

Das Sofa kann zu einem Doppelbett umfunktioniert werden

View, Hyatt House Naples, Florida, Hoteltipp Naples

Blick vom Balkon – von hier starten die Bootstouren

View from the balcony over the river, Hyatt House Naples, Florida, Hoteltipp Naples

Blick vom Balkon auf den Gordon River

Toller Außenbereich mit Pool und Whirlpool

Der Poolbereich ist wirklich wunderbar angelegt. Der gesamte Bereich ist eingezäunt, was auch Sinn macht, denn direkt dahinter befindet sich der Fluss und wer mit Kindern unterwegs ist, weiss zu schätzen, dass die Kleinen nicht einfach so auf den Steg gelangen können. Ein Auge muss man natürlich trotzdem auf die Kids haben, denn am Pool gibt es keinen Bademeister.

Der Pool ist auch für kleine Kinder ideal, denn er ist sehr flach abfallend und ermöglich somit auch Kleinkindern Plantsch- und Badespaß unter Aufsicht der Eltern. Gleich nebenan befindet sich auch ein Whirlpool

Pool at Hyatt House Naples, Florida, Hoteltipp Naples

Der Pool ist ideal für Kinder

Hyatt House Naples, Florida, Hoteltipp Naples, Pool Area

Der Außenbereich

Hyatt House Naples, Florida, Hoteltipp Naples, Pool area

Dramatische Wetterstimmung

Direkt am Fluss gelegen

Besonders schön finde ich den Steg am Fluss. Hier kann man ganz in Ruhe sitzen und beobachten, was sich auf dem Fluss so tut – Wasservögel, Manatees, Boote – oder einfach gemütlich ein Buch lesen. Abends gibt es hier ein kleines Lagerfeuer und man kann Cocktails am knisternden Feuer genießen – vorausgesetzt das Wetter lässt es zu. Bei unserem Aufenthalt im September machte uns der allabendliche Regenguss leider einen Strich durch die Rechnung.

Dafür ist morgens das Wetter durchweg wunderbar und wir können unser Frühstück sogar auf der Terrasse mit Blick auf den Pool genießen. Das Frühstück übrigens lässt keine Wünsche offen – frisches Obst, Müsli, Rührei, Speck, Würstchen, Waffeln, Kuchen und vieles mehr. Sehr lecker auch die Omelettes, die nach Wunsch direkt in der offenen Küche zubereitet werden – so gestärkt kann der Tag nur gut beginnen!

Hyatt House Naples, Florida, Hoteltipp Naples

Hier kann man wunderbar verweilen und den Fluss beobachten

Hyatt House Naples, Florida, Hoteltipp Naples

Traumkulisse am Fluss

Hyatt House Naples, Florida, Hoteltipp Naples

Abends gibt es hier Cocktails am Lagerfeuer – wenn das Wetter mitspielt

Hyatt House Naples – unser Fazit:

Uns hat das Hyatt House Naples extrem gut gefallen – wir haben uns hier sehr wohl gefühlt und es zählte sicherlich zu unseren Lieblingshotels während unserer diesjährigen Reise nach Florida.

Die Einrichtung der Zimmer und den gesamten Hotels fanden wir sehr ansprechend – wunderbar auch der gesamte Außenbereich. Der Service war sehr freundlich und sehr zuvorkommend.

Ich möchte nicht versäumen darauf hinzuweisen, dass das Hotel in der Einflugschneise des  Flughafens von Naples liegt und man ab und zu Flugzeuge aus nächster Nähe betrachten und hören kann. Bei geschlossenen Fenstern hört man jedoch kaum etwas und uns hat das insgesamt nicht gestört. Dass der Strand ein paar Fahrminuten entfernt liegt, war für uns kein Problem – die Kinder waren vom Pool so begeistert, dass wir sie eh nur durch große Überredungskunst von dort weglocken konnten. Da man Naples sehr gut zu Fuß erkunden kann, haben wir öfters Spaziergänge unternommen.

Das Hyatt House Naples ist ein idealer Ausgangspunkt für Unternehmungen. Naples hat viel zu bieten – vom Botanischen Garten und dem Zoo, über das Conservancy of South West Florida und Bootsfahrten auf dem Gordon River bis hin zu traumhaften Stränden und natürlich der berühmten Naples Pier. Nicht weit entfernt sind die Everglades, Marco Island und viele weitere Ausflugsziele – doch darüber werden wir in den nächsten Tagen hier im Blog ausführlich berichten.

Hyatt House Naples, Florida, Hoteltipp Naples

Die Wolken spiegeln sich im Gordon River

*Affiliate Link – wenn ihr etwas darüber kauft oder bestellt, erhalte ich eine kleine Provision, die in den Erhalt und Ausbau dieses Blogs fließt. Euch entstehen dadurch keine Mehrkosten! Herzlichen Dank für eure Unterstützung!

Hinterlasse einen Kommentar