Florida: Hoteltipp – Best Western Crystal River Resort

Ihr wollt das alte Florida kennenlernen? Mit Manatees schwimmen, Bootstouren auf einem Fluß machen, in glasklaren Quellen baden und Florida von einer ganz neuen Seite entdecken? Dann solltet ihr einen Abstecher nach Crystal River machen. Einen passenden Hoteltipp haben wir auch parat:

Hotel direkt am Crystal River

Das Best Western Crystal River liegt direkt am Flussufer. Vom Pool und auch von einigen Zimmern aus, kann man den kleinen Hafen und den Fluss überblicken – ideale Lage also. Das Hotel Best Western Crystal River Resort ist ziemlich weitläufig und verteilt sich auf mehrere Gebäude, die maximal zweistöckig sind. Wer Probleme mit dem Treppensteigen hat, sollte sich ein Zimmer im Erdgeschoss geben lassen, denn die Gebäude haben keine Aufzüge. Parkplätze befinden sich jeweils direkt vor den Zimmern – ideal für alle, die auf Roadtrip sind und kurze Wege schätzen.

Best Western Crystal River Resort, Florida

Blick von unserem Balkon auf den Pool und den dahinter liegenden Crystal River

Best Western Crystal River Resort, Florida

Unser Zimmer

Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Unser Zimmer lag in dem Block direkt am Fluss – von unserem Balkon hatten wir einen fantastischen Blick auf den Fluss und auf die hübsche kleine Poolanlage des Hotels. Die beiden Queen-Size Betten reichten für uns vier locker aus

Das Best Western Crystal River Resort ist eins dieser typischen amerikanischen Mittelklassehotels. Groß gemusterte Teppiche, wuchtige Holzmöbel, etwas in die Jahre gekommen – aber doch passt es wunderbar zum “alten Florida”, das man in Chrystal River überall findet. Das Preis-Leistungsverhältnis ist gut, die Zimmer sehr sauber, das Frühstück reichhaltig und der Service äußerst freundlich.

Hurrikan Hermine sorgte für eine überstürzte Abreise

Dass wir hier unseren Aufenthalt nach einer Nacht abbrechen mussten lag nicht am Hotel, sondern an höherer Gewalt. Hurrikan Hermine beschloss ausgerechnet hier an Land zu kommen und wir rangen uns nach langem Überlegen und Abwägen durch, unsere Zelte hier abzubrechen und nach Orlando weiterzufahren.

Ein gute Plan, wie sich bereits am nächsten Morgen herausstellte, denn da konnten wir in den Fernsehnachrichten sehen, dass der Reporter für seinen Lagebericht knietief im Wasser auf unserem Parkplatz stand. Neben den Überflutungen fiel in Crystal River für mehrere Tage die Stromversorgung aus und nichts ging mehr.

Planänderung – aber Grund genug zum Wiederkommen!

So fielen unser Schwimmen mit den Manatees und unsere Bootstour auf dem Homosassa River leider buchstäblich ins Wasser und unser Ausflug nach Homosassa Springs sorgte dafür, dass  wir an diesem Tag keine Dusche mehr brauchten.

Hermine war vermutlich auch der Grund, dass wir während unseres Aufenthalts das Hotel praktisch für uns alleine hatten. Alle anderen waren bereits vor uns ab- oder gar nicht erst angereist. Wir waren trotzdem froh, überhaupt einen kleinen Eindruck bekommen zu haben – und haben hoffentlich bald einmal wieder die Gelegenheit, nach Crystal River zu reisen. Dann gerne wieder ins Best Western Crystal River Hotel und ohne Hurrikan-Action.

Schönes Restaurant und Tauchschule gleich nebenan

Gleich nebenan liegt das Restaurant Crackers, hier kann man gut und zu vernünftigen Preisen essen. Auf der Karte stehen Seafood Gerichte sowie Burger etc. Das Restaurant hat eine sehr schöne Terrasse samt Bar mit Blick auf den Fluss – wenn das Wetter mitmacht, kann man hier wunderbar sitzen und die Abendstimmung genießen.

Für alle, die den Crystal River näher erkunden wollen, befindet sich der kleine Hafen und eine Tauchschule direkt vor dem Hotel. Von hier aus starten die “Swim with the Manatees”-Touren, Tauch- und Schnorcheltouren sowie die Bootstouren.

Hinweis: Wir danken dem Citrus County Visitors and Convention Bureau für die freundliche Unterstützung.

 

 

Facebook Kommentare
No comments yet.

Schreibe einen Kommentar