Osterferien auf Lanzarote – Teil 1

Heute schildert meine kleine Co-Autorin ihre Eindrücke unserer Reise nach Lanzarote:

Katze vor dem SunConnect HD Beach Resort, Osterferien auf Lanzarote

Meine Lieblingskatze vor dem SunConnect HD Beach Resort (Foto: Ninana)

Meine Osterferien auf Lanzarote begannen ziemlich anstrengend, denn wir hatten nach der Schule nur 1,5 Stunden Zeit, unser Flugzeug in Stuttgart zu erreichen. So kamen wir schon ziemlich gestresst am Flughafen an – aber den Flieger haben wir zum Glück noch bekommen.

Leider bekam ich während dem Flug Ohrenschmerzen. Der Druck auf meinen Ohren ging auch nach der Landung nicht weg.

Ich hatte schon vor der Reise tolle Bilder vom Hotel gesehen und mich schon sehr auf den großen, einladenden Pool gefreut, aber das wurde nichts, weil ich wegen meinen Ohren nicht ins Wasser durfte. Meine Mutter versuchte mich zu trösten und sagte, dass das Wasser noch ziemlich kalt wäre. Aber mich hätte das nicht gestört.

Dafür hatte ich Zeit, den Rest des Hotels zu erkunden. Auf der Terrasse neben dem Pool hatte man eine tolle Aussicht aufs Meer.

SunConnect HD Beach Resort, Lanzarote

Tolle Pools

Es gab fünf Pools. Der auf der Terrasse war der größte. Wir haben auch den Wellness-Bereich gefunden. Dort war eine schöne und beruhigende Atmosphäre. Kinder waren dort nur zwischen 10 und 11 Uhr erlaubt. Schade, denn ich hätte dort gerne mehr Zeit verbracht.

Neben der Rezeption gab es einen Bildschirm, auf dem alle Aktivitäten im Hotel SunConnect HD Beach Resort aufgelistet waren. Es gab Aktivitäten für jedes Alter. Man konnte zum Beispiel etwas Sportliches machen, wie Fußball, Basketball und Wasserball. Oder ruhigere Sachen wie Yoga, Sprachkurse oder Spaziergänge.

Coole Musik und witzige Fotos beim Fotowalk

Ich habe bei einem Fotowalk mitgemacht. Wir sind durchs Hotel und über den Strand vor dem Hotel gelaufen und haben Fotos mit unseren Handys geschossen. Wir hatten einen großen Lautsprecher dabei, den man wie einen Koffer ziehen konnte. Die Musik war cool und hatten einen guten Sound. Ich glaube jeder im Hotel hat uns bemerkt. Aber es war mir nicht unangenehm, sondern hat echt viel Spaß gemacht. Wir hatten witzige Fotoideen und haben danach unsere besten Bilder auf Instagram hochgeladen. (Falls ihr mal schauen wollt findet ihr mein Instagram-Account hier)

Fotowalk, SunConnect HD Beach Resort, Lanzarote

Voller Einsatz von meinem Bruder beim Fotowalk (Foto: Ninana)

Fotowalk SunConnect HD Beach Resort, Osterferien auf Lanzarote

Gerade noch gerettet – was tut man nicht alles für ein gutes Fotomotiv! (Foto: Ninana)

Zu den Mahlzeiten gab es immer ein großes Buffet mit viel Auswahl. Das Essen war lecker, aber das kleine Spanferkel, das an einem Abend auf dem Buffet lag, hat mir nicht so gut gefallen. Davon konnte ich beim besten Willen nichts essen.

Mmmhhh – Churros und Schokobrunnen!

Jeden Abend gab es einen mehrstöckigen Schokobrunnen, mal mit dunkler, mal mit heller Schokolade. Weiter hinten war auch ein Buffet für Kinder. Am leckersten fand ich Churros und die salzigen Kartoffeln (Anm. der Red. Papas Arrugadas), die für Lanzarote typisch sind.

Besonders süß fand ich die Katzen, die vor dem Hotel lebten. Eine Katze kam sogar bis unseren Balkon im zweiten Stock geklettert. Da haben wir zuerst einen ganz schönen Schreck bekommen, wer rechnet schon mit einem Katzenbesuch im zweiten Stock?

Am ersten Abend machte meine Mutter mir Umschläge mit Cognac auf mein Ohr – meine Nase war zum Glück verstopft, denn ich fand es nicht so gut, nach Alkohol zu riechen. Geholfen hat es eh nicht.

Warum das ganze Zimmer nach Zwiebeln roch…

Am nächsten Abend, haben wir Zwiebeln vom Buffet mitgenommen und in der Mikrowelle im Zimmer aufgewärmt und einen Zwiebelumschlag auf mein Ohr gemacht. Das hat schon besser geholfen, aber offensichtlich noch mehr gerochen – zumindest haben meine Eltern und mein Bruder behauptet, dass die Luft in unserem Zimmer ziemlich „dick“ war. Am letzten Tag waren die Ohrenschmerzen zum Glück weg.

Unser Zimmer im SunConnect HD Beach Resort war ziemlich groß und hatte einen gemütlichen Balkon. Das Sofa konnte man zu zwei Betten umbauen, die sehr bequem waren. Es gab einen Kühlschrank und eine Mikrowelle (die sehr praktisch ist, wenn Ohrenschmerzen hat…).

Zum Glück gab es im ganzen Hotel freies WLAN – dann war es nicht so schlimm, dass ich nicht schwimmen gehen konnte.

Nächstes Mal gehe ich aber schwimmen!!!

Das SunConnect HD Beach Reosortwar toll. Ich würde gerne mal wieder hinfahren – nächstes Mal aber ohne Ohrenschmerzen, denn ich würde gerne die Pools ausprobieren!!!

Wie mir die Insel Lanzarote gefallen hat, erzähle ich euch bald hier!

SunConnect HD Beach Resort, Osterferien auf Lanzarote

Entspannung auf der Hotelterrasse

Hinweis: Unsere Recherchereise nach Lanzarote wurde von Neckermann Reisen unterstützt.

Facebook Kommentare

Tags:

4 Responses to “Osterferien auf Lanzarote – Teil 1”

  1. sandrasolanum28. April 2017 at 12:06 #

    Sehr humorvoll und toll geschrieben! Wir haben unsere Osterferien mit den Kids in der Schweiz verbracht und dort Wanderferien veranstaltet. Früher habe ich mit meinem Mann gerne auch Wellnessferien gemacht, aber jetzt muss man sich ja auch ein bisschen Action überlegen. Lanzarote haben wir vor zwei Jahren angesteuert, was wirklich traumhaft war. Kann mich in deinen Erlebnissen sehr gut wiederfinden 🙂

  2. Elisabeth28. April 2017 at 15:49 #

    Das Hotel schaut cool aus,du tust mir leid , dass du wegen dieser Ohrensache nicht ins Wasser konntest ,die Pools schauen toll aus.
    LG

    • Antje Gerstenecker1. Mai 2017 at 12:26 #

      Vielen Dank, liebe Elisabeth. Ja, das mit den Ohren war echt doof – die Pools sahen sooo verlockend aus…

Schreibe einen Kommentar