Rittergut Positz – Familienausflug ins Mittelalter

by Antje Gerstenecker

Ein Wochenende auf einem Rittergut! Die Aufregung ist groß, als die Einladung zu der Geburtstagsparty eines Freundes ins Haus flattert. Denn auf der Einladung wird zu einem Rittergelage gebeten – mittelalterliche Verkleidung erwünscht!

Außenansicht Rittergut Positz - ein nebliger Tag in Thüringen

Rittergut Positz in Thüringen

Ein Wochenende auf dem Rittergut Positz in Thüringen

Mit Ritterkostümen für die Jungs und Burgfräuleinverkleidung für die Mädels im Gepäck ging es auf die vierstündige Fahrt nach Thüringen. Das Rittergut Positz liegt etwas außerhalb von Oppurg idyllisch zwischen Wald und Wiesen. “Oh Mann, das ist ja gar keine Ritterburg”, kommentiert unser Sohn, als das Gut vor uns auftaucht. Aber die erste Enttäuschung legt sich, als wir durch das Tor in das Rittergut eintreten. Wir stehen in einem riesigen Innenhof mit zahlreichen alten Wagen und anderen antiken Fundstücken aus längst vergangenen Tagen sowie einem Spielplatz, der von mehreren Gebäuden umgeben ist.

Innenhof des Ritterguts Positz

Idyllischer Innenhof des Ritterguts Positz

Schlafzimmer mit Himmelbett im Rittergut Positz

Schlafgemach in der Ferienwohnung auf dem Rittergut Positz

Schnucklige Ferienwohnung auf dem Rittergut

Unsere Ferienwohnung liegt im Dachgeschoss und ist rundum schnucklig. Zwei geräumige Schlafzimmer, eine Wohnküche und ein großes Bad – gemütlich eingerichtet in einer Stil-Mischung aus Landhaus und Ikea. Die Wohnung scheint sehr neu zu sein, im Treppenhaus und Flur wird noch immer renoviert. Durch große Dachfenster ist sie sehr hell und gemütlich.

Küche im Rittergut Positz

Die Ferienwohnung verfügt über eine gut ausgestattete Küche

Wohnzimmer auf dem Rittergut Positz

Hier kann man gemütlich relaxen: Ferienwohnung auf dem Rittergut Positz

 

Rittergut zwischen Wald und Wiesen

Der erste Eindruck ist prima und der Blick aus dem Fenster auch! Also entschließen wir uns, die Gegend etwas zu erkunden. Wir folgen dem Weg Richtung Wald und genießen den Blick über die Wiesen und Felder. Unglaublich – selbst jetzt im Januar sind die Wiesen “frühlingsgrün”. Für Kinder gibt es jede Menge zu entdecken – hier ein Hochsitz, da ein kleiner Teich – eine kleine Kletterpartie über die ordentlich verpackten Heuballen – unser Spaziergang ist alles andere als langweilig. Als wir zurück zum Rittergut Positz kommen, brennt schon das allabendliche Lagerfeuer – Treffpunkt der Haus- und Partygäste.

IMG_0823

Blick aus dem Fenster unserer Ferienwohnung

 

Abends trifft man sich am Lagerfeuer

Wir ziehen uns um und mischen uns ins Getümmel – eine wirklich tolle Atmosphäre: das prasselnde Feuer, die verkleideten Menschen – fast fühlt man sich in die Ritterzeit und ins Mittelalter zurückversetzt. Unsere Kinder sind schwer beeindruckt und genießen den außergewöhnlichen Abend in vollen Zügen. Inzwischen haben sie auch den Stall mit den Ziegen und Kaninchen entdeckt. Zudem den Hofhund und die zahlreichen Katzen – wir hatten Schwierigkeiten, sie im Dunkeln wiederzufinden und vor allem, sie zu überzeugen, mit in den Saal zur eigentlichen Party zu kommen.

IMG_0829

Innenhof des Ritterguts Positz

 

IMG_0882

Gemütlicher Rittersaal

 

Mittelalterliches Gelage auf Rittergut Positz in Thüringen

Zu einem echten Rittermahl braucht man keine Gabel – lernen wir sogleich. Hier wird mit den Fingern – oder maximal mit dem Löffel – gegessen. Mit einem Schmunzeln registrieren wir, dass das unsere Kinder doch recht irritiert. Endlich darf man das ganz offiziell machen, was sonst eigentlich verboten ist. Das müssen die Kinder erst einmal verdauen. Aber dann finden sie durchaus Gefallen am Ritterschmaus. Und dann wird unser Sohn auch noch als Vorkoster für die Nachspeise ins Geschehen mit einbezogen. So kleinlaut habe ich ihn selten erlebt – aber dafür spuckt er jetzt große Töne und erzählt mit stolzgeschwellter Brust immer wieder von seinem äußerst verantwortungsvollen Einsatz 😉

IMG_0899

Mit Fingern essen ist beim Rittermahl ausdrücklich erlaubt!

 

Feiern bis spät in die Nacht…

Der Abend wird spät – zu gemütlich ist es im Rittersaal und zu kurzweilig sind die Darbietungen der beiden Barden. Entsprechend müde sind wir am nächsten Morgen und schaffen es gerade noch so kurz vor 10 Uhr zum Frühstücksbuffet in der urigen Schankstube. Das Buffet ist in einem Nebenraum untergebracht, in den Erwachsene nur gebückt eintreten können – die Ritter waren wohl früher wohl doch recht klein, scheint uns. Aber sie trugen ja stabile Rüstungen…

IMG_0843

Eingang zum Rittersaal

IMG_0922

Kaninchen, Ziegen und Katzen – Kinder lieben den Stall des Ritterguts

 

Rittergut Positz: Eine tolle Location für Familien

Wir waren von unserem Aufenthalt auf dem Rittergut Positz begeistert. Eine tolle Familien-Location für ein paar Tage. Leider hatten wir nicht die Möglichkeit, die Gegend näher zu erkunden und beschränkten unser weiteres Programm auf die Feengrotten. Aber wer länger bleibt findet in Thüringen jede Menge tolle Ausflugsziele – wie beispielsweise die Feengrotten in Saalfeld – allerdings sollte man das ruhige Landleben mögen, sonst fällt einem hier schnell die Decke auf den Kopf.

IMG_0845

 

Liebevoll restauriert – Gemächer mit Himmelbetten

Das Rittergut Positz ist ein historischer Vierseithof mit Herrenhaus, Torhaus und verschiedenen Scheunengebäuden. Seine Geschichte reicht bis ins 12. Jahrhundert zurück. Die imposante Erscheinung der wehrhaft, fast klosterartig angelegten Gebäude und die abgeschiedene Lage – idyllisch zwischen Wiesen, Wäldern und Teichen, machen es unverwechselbar. Mit viel Zeit und Liebe haben die jetzigen Besitzer das Anwesen restauriert. Entstanden sind – neben dem urigen Wirtshaus und den Rittersälen auch schöne Gemächer – die meisten davon mit romantischen Himmelbetten. Zudem gibt es Ferienwohnungen für Selbstversorger.

 

Impressionen vom Rittergut Positz:

IMG_0848

Eingang zum Rittergut Positz

IMG_0831

Innenhof

IMG_0833

Eingang zu einem Rittersaal

IMG_0835

Schöner Blick über Wiesen und Felder

IMG_0839

Blick zum Stausee

IMG_0844

Wagen aus längst vergangenen Zeiten

IMG_0853

Grüne Wiesen mitten im Januar…

IMG_0856

Heuballen werden zum Kletterparcours

IMG_0864

Viel Platz zum Toben

IMG_0871

Idyllischer Teich im Wald

IMG_0939

Mystische Stimmung am frühen Morgen

8 Kommentare

Planet Hibbel 22. Januar 2014 - 09:28

Das sieht aber echt schön aus und hätte uns sicher auch gefallen. Ritter spielen und mit Fingern essen. Meine Jungs wären ausgeflippt :). LG, Nadine

Reply
Antje Gerstenecker 22. Januar 2014 - 12:50

Unsere Kinder wären sofort bereit, gleich nochmal auf das Rittergut zu fahren… 🙂 – aber uns Eltern hat es auch gut gefallen. Wie heißt es so schön – glückliche Kinder = glückliche Eltern!

Reply
family4travel 22. Januar 2014 - 16:42

Ah, guck an, da waren wir auch schon! Wir scheinen wirklich ausgeprägte gemeinsame Reise-Vorlieben zu haben! 😉 In Positz waren wir allerdings zu einer Hochzeit eingeladen (auch dafür eignet sich die Location hervorragend!), mein Mann stammt quasi aus dem Nachbardorf. Als Ausflugsziel in der Nähe kann ich noch die Leuchtenburg empfehlen, und Burg Ranis – an “echten” Ritterburgen herrscht in der Gegend kein Mangel! (Wobei wesentlich mehr “echte Ritter” auf solchen Gütern gelebt haben, denn die Burgherren waren ja zumeist höherer Adel, insofern ist der Begriff sowieso irreführend – sagt der Geschichts-Geek…) 😉

Viele Grüße,
Lena

Reply
Antje Gerstenecker 22. Januar 2014 - 22:49

Wie lustig! Ich frage mich, wo sich unsere Weg noch überall gekreuzt haben, bzw. wo sie sich noch kreuzen werden 🙂
Danke für die Tipps – hätte ich dich mal vorher gefragt!!! 😉

Reply
Martin 4travel 22. Januar 2014 - 23:59

Hach, die Heimat und die Kindheit…

Reply
Antje Gerstenecker 23. Januar 2014 - 13:21

🙂

Reply
Antje Gerstenecker 23. Januar 2014 - 18:41

Habt ihr einen Blog-Beitrag über Positz bzw. die Region geschrieben? Das könnte ich dann doch glatt verlinken!

Reply
Kristina Michaelis 23. Januar 2014 - 12:56

ja, das ist unsere Heimat, gelle Brüderchen Martin 😉 gibt auch im Orlatal super schöne Ecken …..

Reply

Hinterlasse einen Kommentar