Stuttgart-Buchtipp: Uwe Bogen – Goht’s no?

by Antje Gerstenecker
Uwe Bogen Goht s No

Uwe Bogens neuestes Werk erzählt über Lieben, Leben und Leiden im Land der Schwaben

blank

Stuttgart hat den Fernsehturm, das Schloss, die Königstraße, den Mercedes-Stern, die Kehrwoche, den Wasen… – … und Uwe Bogen! Seit Jahren verfolgt er das Geschehen in der Stadt und kommentiert es anschließend mit spitzer Feder in den Stuttgarter Nachrichten, in seinem Blog und in seinen zahlreichen Büchern. Dabei entgeht seinem scharfen Spürsinn und seinen Adleraugen nichts. Meist hält er sich dezent im Hintergrund und beobachtet aus einer gewissen Entfernung. Aber sein untrügliches Gespür für Geschichten lässt ihn immer am Puls der Stadt und ganz nah am Zentrum des Geschehens sein. Er kennt sie alle – die Menschen und ihre Geschichten. Und sie kennen ihn.

Uwe Bogen: Er kennt sie alle – und sie kennen ihn

Er mag es nicht besonders, selbst im Rampenlicht zu stehen. Aber es hilft nichts, längst ist er selbst zum Stuttgarter Promi geworden. Seine einzigartige Schreibe, die das Stadtgeschehen so herrlich auf den Punkt bringt und immer wieder für ein Schmunzeln sorgt, ist der Grund, warum so mancher überhaupt die Stuttgarter Nachrichten abonniert hat. Und so ist es kein Wunder, dass sich auch seine Bücher stetig wachsender Beliebtheit erfreuen und aus den schwäbischen Bücherregalen nicht mehr wegzudenken sind.

Für “Goht’s no?” auf Spurensuche in ganz Stuttgart

Für sein neues Buch “Goht’s no?” macht er sich auf Geschichten-Suche in seiner Stadt. Blickt hinter Bauzäune und Kehrwochenschilder, begibt sich auf Spurensuche, verfolgt Callboys und Juchtenkäfer, entdeckt schillernde Paradiesvögel und so manches prominente Gesicht in der schwäbischen Weltstadt. Er widmet sich schwäbischen Spezialitäten, Schimpfworten und nicht zuletzt schwäbischer Erotik (ja – die gibt’s wirklich!). Er trifft mit seinen Geschichten den Nerv der Stuttgarter – und das geht nur, wenn man seine Stadt und ihre Geschichten liebt.

Das perfekte Geschenke für Schwaben und Reigschmeckte

Ich kann euch “Goht’s no?” nur ans Herz legen. Ein perfektes Geschenk für Einheimische, Reigschmeckte, Freunde, Familie und für euch selbst. Ihr werdet viele neue Geschichten und Anekdoten finden – ihr werdet Stuttgart neu entdecken, immer wieder schmunzeln – und am Ende Stuttgart noch viel mehr ins Herz schließen!

Hinterlasse einen Kommentar