Ideal für Familien: Lowry Park Zoo Tampa

by Antje Gerstenecker

Aktualisiert: Oktober 2017

Eine große Überraschung und echte Entdeckung während unserer Reise durch Florida war für uns der Lowry Park Zoo in Tampa. Wunderschön angelegt, bietet er viel Abwechslung und trotzdem genügend Ruhe um die Tiere und Pflanzen aus aller Welt ausgiebig zu beobachten.

Tropische Bäume und herrliche Parkanlagen im Lowry Park Zoo in Tampa, Florida

Tropische Bäume und herrliche Parkanlagen

Picknick mit Ibis

Schon die Ankunft ist tiefenentspannt – was bei den großen Attraktionen in Florida nicht immer der Fall ist. Bei unserer Ankunft gibt es massenhaft freie – und vor allem kostenlose – Parkplätze. Wir haben uns unterwegs in einer Bäckerei mit Lunch-Snacks eingedeckt und beschließen erst einmal ein Picknick zu machen. In dem kleinen Park vor dem Eingangsbereich gibt es einige Tische und Bänke im dem Schatten der großen Bäume. Es dauert nicht lange, bis wir Besuch bekommen. Erst nähert sich – ganz schüchtern – ein Ibis. Dann kommt eine ganze Gruppe nach. Auch einige Eichhörnchen schauen vorbei. Großartig: wir wollen einen Zoo besuchen und sind schon – bevor wir überhaupt drin sind – umgeben von Vögeln, die wir bei uns nur im Zoo bewundern können. Für die Kinder ist das allein schon ein spannendes Erlebnis.

Infos auch in deutscher Sprache

Am Eingang werden wir von den Mitarbeitern schnell als deutsche Touristen enttarnt. Stolz überreichen sie uns eine deutsche Informationsbroschüre und einen deutschen Parkplan! Übrigens eine der wenigen Attraktionen in Florida, in der wir deutsches Informationsmaterial erhielten.

Manatee im Lowry Park Zoo, Tampa, Florida

Die faszinierenden Manatees unter Wasser beobachten!

Wunderschöne Gartenanlagen und weitläufige Gehege

Beim Betreten des Parks fühlten wir uns wie in eine andere Welt versetzt. Die Großstadt Tampa ist plötzlich ganz weit weg. Wir schreiten über verschlungene Pfade durch wunderschön angelegte Gartenanlagen und vorbei an geschickt eingepassten weitläufigen Gehegen. Wir gehen durch den asiatischen Garten, die Welt der Primaten und ins Safariland. Auch den Tieren Australiens und natürlich den heimischen Tieren Floridas sind eigene Bereiche gewidmet. Immer wieder gibt es die Möglichkeit, den Tieren nahe zu kommen. Man kann Elefanten und Giraffen füttern, durch ein Wallaby-Gehege gehen und in einer riesigen Voliere quietschbunte Vögel aus aller Welt aus nächster Nähe betrachten. Immer haben die Tiere aber die Möglichkeit auszuweichen und sich zurückzuziehen.

Osprey - Fischadler im Lowry Park Zoo in Tampa, Florida

Osprey, Fischadler – Foto: Lolli

Giraffen und Elefanten füttern – wenn sie Lust haben…

So haben bei unserem Besuch weder die Elefanten noch die Giraffen Lust, mit uns zu interagieren. Das ist okay – wir genießen es trotzdem die Tiere in ihren riesigen Gehegen zu beobachten. Klar, kein Vergleich zu den Safari-Erlebnissen in Afrika – und doch ist die Unterbringung der Tiere sehr artgerecht und großzügig. Wenn man bedenkt, mit welcher Geschwindigkeit sich der Elefanten-Bestand in Afrika aufgrund der Wilderei zur Zeit verringert, werden Zoos wie der Lowry Park Zoo wohl künftig eine wichtige und rare Möglichkeit bieten, diese faszinierenden Tiere überhaupt noch zu beobachten.

Sehr beeindruckend: die Muräne im Aquarium des Lowry Park Zoos in Tampa, Florida

Sehr beeindruckend: die Muräne im Aquarium des Lowry Park Zoos

Spaß und Abkühlung inklusive

Der Lowry Park Zoo bietet viel Abwechslung – auch einige kleinere Fahrgeschäfte gibt es in einem Teil des Zoos. Eine kleine Wildwasserbahn, eine WildeMaus-Achterbahn und ein Dschungel-Karussell begeistern vor allem die Kinder. Während unseres Besuchs gab es übrigens kaum Wartezeiten Für die nötige Abkühlung an heißen Tagen sorgen zudem zwei Wasserspielplätze.

Ideales Ausflugsziel für Familien

Wir haben den Lowry Park Zoo ehrlich gesagt völlig unterschätzt und – mit einem Nachmittag – zu wenig Zeit eingeplant. Man kann hier locker einen ganzen Tag verbringen. Überhaupt ist der Zoo ein ideales Ausflugsziel für Familien. Ich habe selten einen schöneren Zoo gesehen. Die Atmosphäre ist sehr angenehm und ruhig – ein idealer Gegenpol zu den großen- und oft überfüllten – Attraktionen in Florida. Gerade wer mit kleineren Kindern unterwegs ist, wir das sehr zu schätzen wissen.

Lama im Lowry Park Zoo in Tampa Florida

Ein Schwein???

Lowry Park Zoo – Infos und Preise

Adresse: Lowry Park Zoo, 1101 West Sligh Avenue, Tampa, FL 33604-5958

Öffnungszeiten: Täglich 9.30 – 17.00 Uhr

Preise: 32,95 USD (Erwachsene), 24,95 USD (Kinder 3 – 11), Kinder unter 3: kostenlos (Preise gültig bei Online-Buchung. Wer aktuell ein Ticket kauft, bezahlt für einen Tag und kann dann kostenlos den Zoo bis 31.12.2017 besuchen)

Parken: Parkplätze direkt am Zoo, kostenlos

Erdmännchen im Lowry Park Zoo in Tampa, Florida

Liebling 1 der Kinder: die Erdmännchen

Unsere Tipps:

– Genügend Zeit einplanen! Es gibt viel zu sehen und zu erleben!

– Für Kinder Badeklamotten oder Wechselkleidung einpacken (Wasserspielplätze!)

– Zweimal täglich fliegen die Papageien auf mehr oder weniger festen Routen durch den Zoo – unbedingt ansehen! Ein tolles Erlebnis für die Kinder!

– Auf der Website gibt es einen Plan mit den Zeiten für Tierfütterungen, Tierbegegnungen und Events.

Bären im Lowry Park Zoo in Tampa, Florida

Liebling 2 der Kinder: die Braunbären! Foto: Lolli

Zebras im Lowry Park Zoo in Tampa, Florida

Zebras im Lowry Park Zoo – Foto: Lolli

Lowry Park Zoo in Tampa Florida

Bushman

Hinweis: Vielen Dank an den Lowry Park Zoo für die freundliche Unterstützung! Und vielen Dank an den meehr-erleben-Fotografen Lolli für die tollen Fotos

Hinterlasse einen Kommentar