Was kosten Themenparks und Attraktionen rund um Orlando, Florida?

Wer eine Reise nach Florida plant, kommt um die zahlreichen Themenparks rund um die Entertainment-Metropole Orlando nicht herum. Das Angebot ist so vielfältig, dass jeder ein passendes Angebot findet, das den Urlaub noch schöner und unvergesslicher macht.

Grenzen setzt oft nur der Geldbeutel, denn billig ist das Vergnügen leider nicht. Gerade für Familien reißen die Ausflüge in die Themenparks und zu den diversen Attraktion oft ein empfindliches Loch in die Reisekasse.

Was also kosten Themenparks in Orlando?

Doch welche Preise kommen da konkret auf einen zu? Wir haben uns mal ins oft recht unübersichtliche Preisgetümmel gestürzt und eine Tabelle mit den wichtigsten Attraktionen zusammengestalt. Vielleich hilft euch diese Übersicht bei eurer Reiseplanung ein bisschen.

Universal Orlando - Harry Potter Bereich mit Hogsmeade

Eines der Highlights der Universal Parks: Hogsmeade

Je länger man in Orlando bleibt, umso günstiger werden die Eintrittspreise

Es empfiehlt sich, die Reiseplanung rechtzeitig in Angriff zu nehmen und festzulegen, welche Parks und Attraktionen man besichtigen möchte. Je länger man in Orlando bleiben möchte und je mehr  Parks man besuchen möchte, desto attraktiver und günstiger sind die Package-Angebote. Aber wer will schon seinen gesamten Urlaub in den Parks verbringen? Florida und Orlando haben noch so viel mehr zu bieten! Entsprechend helfen die, auf den ersten Blick verlockenden, Package-Angebote leider oft nicht weiter.

Gar nicht so einfach: Wo finde ich die Eintrittspreise für ein einfaches Tagesticket?

Wer einfach nur einen einzigen Tag in einem Themenpark verbringen möchte, tut sich oft schwer, überhaupt den Preis für ein Einzelticket zu finden. Rabatte auf die Eintrittspreise findet man nur selten. Um die Reiseplanung zu erleichtern, hier eine Tabelle mit den Eintrittspreisen der wichtigsten Themenparks und Attraktionen in und um Orlando. Grundlage für die Tabelle sind die Websites der jeweiligen Unternehmen. Die Preisangaben sind natürlich ohne Gewähr!

Alle angegebenen Preise sind Netto-Preise. Die Sales Tax (Steuer), die je nach County in Florida zwischen 6 und 7,5% liegt, muss noch hinzugerechnet werden!

Stand: April 2017

 

Themenpark Preis/Tag Erw./Kinder 2-Tages-Ticket 3-Tages-Ticket Info
Walt Disney World Magic Kingdom  

107 $/101 $ (low)

115 $/109 $ (reg.)

124 $/118 $ (peak)

Reg. = Regulär

low = Nebensaison

peak = Hauptsaison

199 $/

187 $

 

 

289 $/

271 $

Tages-Ticketpreise variieren nach Saison

Eintritt gilt nur für einen Park/Tag

Kinderpreis: 3-9 Jahre

Parken: 20 $/Tag (normaler PKW)

Walt Disney World

Epcot Center

Animal Kingdom

Hollywood Studios

99 $/93$ (low)

107 $/101 $ (reg.)

119 $/113 $ (peak)

 

Reg. = Regulär

low = Nebensaison

peak = Hauptsaison

199 $ /

187 $

289 $ /

271 $

Tages-Ticketpreise variieren nach Saison

Eintritt gilt nur für einen Park/Tag

Kinderpreis: 3-9 Jahre

Parken: 20 $/Tag (normaler PKW)

20$ Ersparnis/Ticket bei Online-Buchung von 3-Tages-Tickets und länger

Walt Disney

Park Hopper Option

162 $/156 $ (low)

170 $/164 $ (reg.)

174$/168 $ (peak)

 

Reg. = Regulär

low = Nebensaison

peak = Hauptsaison

259 $ /

247 $

349 $ /

331 $

Tages-Ticketpreise variieren nach Saison

Eintritt gilt für alle vier Parks (inkl. Wechsel zwischen den Parks)

Kinderpreis: 3-9 Jahre

Parken: 20 $/Tag (normaler PKW)

20$ Ersparnis/Ticket bei Online-Buchung von 3-Tages-Tickets und länger

Water Parks

Disney’s Typhoon Lagoon

Disney’s Blizzard Beach

62 $/56 $ (reg.)

57 $/51 $ (inkl. Blockout Dates – nicht gültig in der Hauptsaison bzw. zu bestimmten Terminen.

Eintritt gilt für beide Wasserparks sofern beide geöffnet sind, kann zwischen den Parks beliebig gewechselt werden.

Kinderpreis: 3-9 Jahre

Parken: 20 $/Tag (normaler PKW)

Discovery Cove Orlando     Ab 199 $(Resort Package)

Ab 259 $(Dolphin Swim Package)

 

Keine Ermäßigung für Kinder

inkl. unbegrenzter Eintritt in SeaWorld und Aquatica Waterpark für 2 Wochen

Parken kostenlos

SeaWorld  Orlando    79,99 $ (Online)

99,99 $ (Kasse)

Fun Card

99,99 $

(Jahresticket)

 

20$ Rabatt bei Online-Buchung einen Tag im voraus

Kinder unter 3 Jahren frei

Parken: 18,77 $

Aquatica Orlando    49,99 $ (Online)

59,99 $ (Kasse)

 10 $ Rabatt bei Online-Buchung einen Tag im voraus

Kinder unter 3 Jahren frei

Parken 14 $ (online) oder 15 $ Kasse

Bush Gardens Tampa    89,99 $ (Online)

104,99 $ (Kasse)

Parken: 20 $

Quick Queue ab 15,99 $

Adventure Island

Waterpark

54,99 $  Online-Angebot

Parken 15 $

Kombi-Tickets

Bush Gardens

Adventure Island

Sea World

Aquatica  

109,99 $ für zwei Parks nach Wahl

119,99 $ für drei Parks nach Wahl

149,99 $ freier Eintritt in alle vier Parks für zwei Wochen inkl. Parken

 Online-Angebote – an der Kasse nicht erhältlich

 

Universal Studios Orlando  Tagesticket

124 $ / 119 $ (reg.)

an ausgewählten Terminen

110 $ / 105 $ (low)

Kombiticket für 1 Tag – beide Universal Parks: 165 $ / 160 $

Kinder 3 – 9 Jahre

Der Harry Potter Bereich ist auf beide Parks aufgeteilt. Wer den gesamten Bereicht an einem Tag sehen möchte, muss ein Kombi-Ticket kaufen!

Parken: 20 $

Universal’s Islands of Adventure/Orlando Tagesticket

124 $ / 119 $ (reg.)

an ausgewählten Terminen

110 $ / 105 $ (low)

Kombiticket für 1 Tag – beide Universal Parks: 165 $ / 160 $

Kinder 3 – 9 Jahre

Gesamter Harry Potter Bereich kann nur mit Kombi-Ticket besucht werden!

Parken: 20 $

Universal Volcano Bay
67 $/62 $

ab 25. Mai 2017 geöffnet

Gatorland Orlando  Tagesticket

26,99 $/ 18,99 $

Jahresticket

45,99 $/31,99 $

Kinder 3-12 Jahre

Parken kostenlos

Legoland Florida 79 $ / 73 $ (Online)

93 $/ 86 $ (Kasse)

99 $/93 $ (inkl. Wasserpark, Online)

113 $/106 $ (inkl. Wasserpark, Kasse)

Kinder 3-12 Jahre

Preisersparnis bei Online-Buchung, min. 2 Tage vor Besuch

Parken 17 $/Tag

bei Vorab-Online-Buchung 15 $/Tag

Weeki Watchee (State Park mit Meerjungfrauen-Show etc.) 13$ / 8$ Kinder 6 – 12 Jahre

Unter 5 Jahren freier Eintritt

inkl. Bootsfahrt, Shows und Schwimmbereich

Parken frei!

Kennedy Space Center Tagesticket

50 $ / 40 $

Multiday-Ticket (Jahresticket)

75 $/60 $

Kinder 3 – 11 Jahre

Jahrestickets lohnt sich ab einem Besuch von 2 Tagen

Parken 10 $ (normaler PKW)

 Wonderworks  29,99$ / 23,99 $  Kinder 4 – 12 Jahre

Parkmöglichkeiten im Pointe Orlando Parkhaus (4$/2 Stunden – max. 10$/Tag)

Unglaublich, was man in Orlando so alles buchen kann…

Ob Schwimmen mit Delfinen, Frühstück mit Mickey Maus und allerlei anderen Filmhelden, Alligatoren-Wrestling, Rochen streicheln, Seelöwen trainieren, Dinner Shows, Candle Light Dinners, Themenabende, Meet & Greets – fast alles ist möglich! Gegen Bezahlung – versteht sich! Es lohnt sich also, die Websites der Anbieter zu durchstöbern.

 

Weitere Informationen:

Walt Disney World

Je öfters man die Parks besuchen möchte, desto günstiger wird das Tagesticket. Wer zwischen den Parks hin und herpendeln möchte, muss zusätzlich ein Park-Hopper-Ticket lösen. Weitere Zusatzangebote, Packages und Sonderangebote gibt es hier.

Discovery Cove

Preise variieren je nach Termin. Unbedingt im Vorfeld buchen! Unlimitierte Besuche von SeaWorld und Aquatica sind im Package-Preis inklusive. Zusatzpaket für freien Eintritt in Bush Gardens (Tampa) buchbar!

Weitere Infos hier.

SeaWorld, Aquatica, Bush Gardens

Attraktive Kombi-Tickets in Kombination mit Aquatica  oder Bush Gardens erhältlich – auch in Kombination mit Universal Hollywood Studios, Islands of Adventure/Harry Potter und Wet’n’Wild

Es lohnt sich Online zu buchen!

Angebote

Universal Hollywood Studios, Islands of Adventure/Harry Potter, Volcano Bay

Attraktive Kombiangebote buchbar – auch in Kombination mit SeaWorld, Bush Gardens und Aquatica. Achtung: Der Harry Potter Bereich verteilt sich auf beide Universal Parks – wer den gesamten Bereich besuchen möchte, benötigt eine Kombi-Ticket für beide Parks!!!

 Angebote

Legoland

Das Legoland in  Florida entstand aus dem ehemaligen Cypress Garden. Auch hier gibt es einen Wasserpark, der in Verbindung mit den Tickets für das Legoland gebucht werden kann. Hier lohnt es sich, nach Angeboten Ausschau zu halten!

Angebote

Gatorland

Gatorland gehört zu den kleineren und entsprechend günstigeren Parks. Auch hier sind verschiedene Zusatzangebote buchbar.

Angebote

Weitere Tipps für die Reiseplanung nach Orlando gibt es hier

Es lohnt sich übrigens, den Fokus nicht nur auf die großen Themenparks zu legen – es gibt unzählige kleinere Parks, Museen, Aquarien etc., die einen Besuch lohnen,aber weit weniger überlaufen – und dazu noch um einiges günstiger sind.

Mehr dazu lest ihr bald hier im Blog!

 

Weitere Attraktive Ziele in Florida: Miami, Florida Keys, Sarasota, Myakka River State Park, Siesta Key, Fort Myers, Sanibel und Captiva Island, Everglades, Cape Canaveral und viele mehr!

Facebook Kommentare

Tags:

11 Responses to “Was kosten Themenparks und Attraktionen rund um Orlando, Florida?”

  1. Kai22. März 2015 at 18:55 #

    Herzlichen Dank für die tolle Übersicht. Dennoch habe ich den Eindruck, dass die Preise immer heftiger werden. Gerade mit Kindern kann ein Parkbesuch richtig ins Geld gehen, da die Kinderpreise meist nur wenig unter denen für Erwachsene liegen.

    Wir testen dieses Jahr erstmals Legoland.

    Viele Grüße und weiter so!

    • Antje Gerstenecker22. März 2015 at 20:50 #

      Hallo Kai,

      du hast Recht – die Preise sind vor allem für Familien ganz schön heftig. Ich hoffe Ihr habt viel Spaß im Legoland!

      Viele Grüße
      Antje

  2. Tanja Nagels21. Januar 2016 at 12:38 #

    Was ist der günstigste Preis für Magic Kingdom, Universal und Seaworld?

    • Antje Gerstenecker22. Januar 2016 at 12:32 #

      Hallo Tanja, das kommt darauf an, wie lange bzw. wie oft du die einzelnen Parks besuchen möchtest. Ein Ticket für jeweils einen Tag in Disney, Universal und Sea World gibt es ab 321 Euro/Erwachsene bzw. 308 Euro/Kinder. Das ist zumindest das günstigste, was ich auf die Schnelle gefunden habe. Einzeln gekauft sind die Tickets teurer. Normalerweise ist es günstiger, vorab online zu buchen. Zu den Ticketpreisen kommen noch die Parkgebühren von ca. 17 USD/Tag hinzu. LG Antje

  3. Anna2. Juli 2017 at 19:42 #

    Hallo Antje, dein Blog bringt für Florida Erstreisende auf jeden Fall etwas Licht ins Dunkle;-). Vielen Dank dafür! Welche Themenparks würdest du denn bei einer Reise mit zwei Kleinkindern ( 3 und 5 Jahre) empfehlen?
    LG, Anna

    • Antje Gerstenecker2. Juli 2017 at 21:46 #

      Liebe Anna,

      vielen Dank! Es freut mich sehr, wenn ich mit meinen Berichten etwas Licht ins Dunkel bei der Reiseplanung bringen kann 🙂

      Es kommt natürlich ganz auf eure Wünsche an. Wir waren mit den Kindern als sie 3 und 6 Jahre alt waren in Magic Kingdom und in SeaWorld – beides hat ihnen sehr gut gefallen. Allerdings war es auch ganz schön anstrengend und wir waren für den Tipp, einen Kinderwagen zu mieten, sehr dankbar.

      Mit kleinen Kindern gibt es auch viele kleinere Attraktionen, die den Kindern sehr gut gefallen, weniger überlaufen und viel günstiger sind. In Tampa z. B. das Florida Aquarium und der Lowry Park Zoo und falls sie den Film „Mein Freund der Delfin“ kennen, wäre vielleicht auch das Aquarium in Clearwater interessant, dort kann man Delfin „Winter“ besuchen. Die Meerjungfrauen in Weekie Watchee besuchen. In SARASOTA einen Bootsausflug im Mote Aquarium – das fanden die Kinder großartig. Oder einen Spaziergang im Myakka River State Park. Das Imaginarium in Ft. Myers, eine Fahrt durch die Everglades und und und – um nur einige zu nennen. Ich weiß nicht wie eure Route ist – aber manchmal hat man von den kleineren Parks mehr, weil es einfach entspannter ist. Wenn du noch Fragen hast, melde dich gerne.

      LG Antje

      • Anna3. Juli 2017 at 11:38 #

        Hallo Antje,
        ganz lieben Dank für die Tipps! Auf das Angebot mich noch mal zu melden, komme ich gerne zurück;-). Unsere Planung sieht bisher so aus:
        3 Wochen im April 2018 mit folgender Route:

        – Ankunft in Miami (1 Nacht)
        – Keys (2 Nächte inkl Dolphin Research Center)
        – Everglades/Naples (3 Nächte, evtl 1 Nacht entlang der 41)
        – Sarasota / Tampa / St. Petersburg / Clearwster (7 Nächte, hier stellt sich uns die Frage, ob wir mal 1 Woche am gleichen Ort bleiben und für Tagesausflüge hin und her fahren oder jeweils ein bis zwei Nächte in den Orten bleiben, da wäre ich für Tipps dankbar☺)
        – Orlando ( 2 Nächte )
        – Cape Canavaral (1 Nacht)
        – West Palm Brach/ Fort Lauderdale / Miami (4 Nächte, mit Strand, Shopping in der Dolphin Mall und Rückflug)

        Generell wäre ich noch für eine Einschätzung zur Reisezeit und zur Buchung der Unterkünfte dankbar. Ist es realistisch im April schon so schönes Wetter zu haben, dass man zwischendurch auch ein paar relaxte Strandtage einschieben kann ? Wir sind alle helle Hauttypen und brauchen nicht unbedingt 30 Grad und aufwärts;-)…

        Für die längeren Aufenthalte kommt auch durchaus eine Ferienwohnung in Frage, gibt es da Tipps von Ihrer Seite? Für die kürzeren Zeiträume eher Hotel oder Motels, vorzugsweise als Suite mit einem separaten Schlafzimmer.
        Kommt man da mit Booking.com gut zu Recht oder gibt es bessere Portale?
        Ein Tip für ein Outlet Center, keine Designermarken, eher alltägliche, sportliche Kleidung von bspw Gap, Hilfinger, Nike, Fossil usw. wäre auch noch grossartig.
        Ganz lieben Dank noch mal und liebe Grüße,
        Anna

        • Antje Gerstenecker3. Juli 2017 at 16:54 #

          Hallo Anna,

          das Programm klingt sehr gut. Ich glaube auf die Nacht zwischen Miami und Naples kannst du verzichten – der Weg ist überschaubar und auf der Strecke gibt es keine besonders tollen Unterkünfte.

          Schwer etwas zu raten. Ich würde wahrscheinlich eher ein paar Nächte Sarasota und ein paar Nächte St. Petersburg/Clearwater machen. Die Strecke ist nicht weit, aber wenn du mehrmals hin- und herfährst, lässt du doch viel Zeit auf der Straße. Wenn du viel unternehmen möchtest, würde ich dir empfehlen den Aufenthalt aufzuteilen. Wenn du wenige Ausflüge planst, dann passt es auch mit einer Unterkunft für die ganze Woche.

          Wir haben bisher meist über Booking oder Expedia gebucht und das hat immer ganz gut gepasst. Allerdings fand ich es immer in der Gegend um Sarasota recht schwer, etwas nettes zu einem guten Preis zu finden. Meist haben wir uns ein Doppelzimmer mit zwei Queensize-Betten zu viert geteilt, das ging sehr gut. Entspannter ist es natürlich, wenn ihr eine Familiensuite oder ein Apartment mit zwei Schlafzimmern erwischt. Einen konkreten Tipp für eine Ferienwohnung in der Ecke habe ich leider nicht.

          Natürlich ist es schwer eine Wetterprognose zu geben, aber ich war zweimal im April in Florida – mal war es superheiß, beim andern mal etwas frischer, aber immer noch sehr angenehm. Aber ich bin sicher, ihr werdet einige schöne Badetage haben.

          In den Outlet Centern findest du eigentlich immer Gap, Hilfiger, Nike, Fossil etc. – ich mag das Miromar Outlet bei Fort Myers am liebsten. Aber auch Ellenton bei Sarasota oder Premium in Orlando.

          Liebe Grüße

          Antje

  4. Anna3. Juli 2017 at 19:42 #

    Liebe Antje,
    ganz herzlichen Dank! Das hilft uns super weiter und die Vorfreude steigt bereits;-)
    LG,
    Anna

  5. Monika Massa16. Juli 2017 at 19:05 #

    Liebe Antje,

    Mein Sohn David 13 Jahre alt und ich würden gern nach Orlando fahren. Er liebt Wasserrutschen. Welchen Themenpark würdest du uns empfehlen, und wo sollten wir am besten Übernachten? Ist Orlando auch Ende Oktober empfehlenswert?
    Vielen lieben Dank für dein Engagement.
    Herzliche Grüße
    Moni

    • Antje Gerstenecker17. Juli 2017 at 01:04 #

      Liebe Monika,

      wir waren im Wasserpark Aquatica und die Kinder waren total begeistert. Bei unserem Besuch Anfang September war das Wetter ziemlich durchwachsen – dafür war der Park recht wenig besucht. Den neuesten Wasserpark Volcano Bay kenne ich leider noch nicht.

      Orlando ist das ganze Jahr über zu empfehlen – ich gehe davon aus, dass der Oktober auch verhältnismäßig ruhig ist (sofern man da überhaupt von ruhig sprechen kann 😉 )

      Ganz viel Spaß euch!!!

      LG Antje

Schreibe einen Kommentar