Regensichere Ausflugstipps für Baden-Württemberg

Ihr sucht regensichere Ausflugstipps für Baden-Württemberg?

Regenwetter und Herbstfeeling statt Sonnenschein und Freibad… Aber jammern hilft nichts – wir können das Wetter eh nicht ändern. Deshalb haben wir unsere regensichere Ausflugstipps für Baden-Württemberg frisch aktualisiert und hoffen, dass auch für euch die richtigen Tipps dabei sind!!!

Sonnenbühl: Die geheimnisvolle Welt der Tropfsteine in der Bärenhöhle

Draußen kann es regnen und stürmen – unter der Erde ist die Welt ganz still – und übrigens ist es hier völlig egal, wie das Wetter ist. Es herrscht hier eh immer eine Temperatur von 8 – 10 Grad. Faszinierende Tropfsteine und sogar Bärenskelette kann man hier bewundern. Und wenn man schon mal auf den Geschmack gekommen ist, gleich noch die wenige Kilometer entfernte Nebelhöhle besichtigen.

Weiter Informationen zur Bärenhöhle gibt es hier.

Dietingen bei Rottweil: Die Welt der Kristalle

Unglaublich, was für Schätze die Natur schaffen kann. In der Welt der Kristalle in Dietingen gibt es die größte Amethystdruse der Welt zu bestaunen – über vier Meter hoch und etwa 100 Millionen alt ist sie. Dazu Originalstämme aus einem über 250 Millionen Jahre alten versteinerten Wald in Arizona, Saurierskelette und unzählige Kristalle in allen möglichen Formen und Farben. Etwa zwei Stunden Zeit solltet ihr einplanen.

Weiter Informationen zur Welt der Kristalle findet ihr hier.

Room Escape Games – Wettlauf gegen die Zeit

Eingesperrt in einem Raum gilt es mit Kreativät, logischem Denken und Teamgeist Rätsel zu lösen, versteckte Gegenstände zu finden und Codes zu knacken um schließlich die Tür wieder öffnen zu können. Die Missionen dauern etwa 60 Minuten. Gespielt wird in Teams von 3 – 6 Personen – eine Anmeldung ist erforderlich. Weitere Infos zum Live Room Escape Spiel gibt es hier.

Stuttgart: Musicals im SI-Centrum

In die schrille Welt von „Tanz der Vampire“ eintauchen oder sich von „Mary Poppins“ verzaubern lassen – die beiden Musical-Theater im SI-Centrum bieten aktuell zwei absolute Top-Produktionen!!! Nur die Entscheidung fällt ganz schön schwer… weitere Infos zu den Musicals

Stuttgart: Sprungbude – dem schlechten Wetter einfach davonspringen

Trampoline ohne Ende – über 80 Stück, um etwas genauer zu sein. Dazu ein Trampolin-Basketballfeld, die Sprungbude bietet ideale Voraussetzungen für alle, die sich gerne auspowern wollen und die Trampolin springen lieben. Die Sprungbude ist in 5 Bereiche aufgeteilt: Slam Dunk, Base Jump, Bungee Jump, Dodgeball und naürlich Freejump. Wetten, dass da das Wetter zur absoluten Nebensache wird? Zeitslots sollten vorab reserviert werden. Weitere Infos zu Sprungbude

Filderstadt: Abtauchen im Fildorado

Wasserspaß für Groß und Klein bietet das Filderado in Filderstadt-Bonlanden. Wilde Rutschen, ein Wellenbad, ein Außenbereich mit angenehm warmem Wasser und eine schöne Saunalandschaft – da ist das schlechte Wetter schnell vergessen. Unser Tipps: abends ist es viel ruhiger und das Bad ist schön beleuchtet. Weitere Informationen zum Fildorado gibt es hier.

Wilhelma Stuttgart

Ein Blick in die Unterwasserwelt der Stuttgarter Wilhelma

Stuttgart: Ab in die Tropen – die Wilhelma

Die Wilhelma ist auch bei schlechtem Wetter ein empfehlenswertes Ausflugsziel – riesige Gewächshäuser, vor allem das Amazonienhaus, bieten tropisches Klima und jede Menge zum Schauen. Aber auch das Aquarium, das Affenhaus, das Insektenhaus etc. trotzen dem Wetter – und noch ein Vorteil: an Regentagen ist hier viel weniger los! Einen Regenschirm oder Regenkleidung sollte man trotzdem dabei haben, um einigermaßen trocken von Haus zu Haus zu gelangen. Weitere Informationen zur Wilhelma gibt es hier.

Stuttgart: In die Welt der Kunst eintauchen in der Staatsgalerie

Wie wäre es mit einem Besuch in der Stuttgarter Staatsgalerie? Noch bis zum 18. Juni 2017 ist die Sonderausstellung „Aufbruch Flora“ mit Werken von van Gogh, Manet, Cézanne, Bonnard und Vallotton zu sehen. Weitere Informationen zur Staatsgalerie

Kornwestheim: Ravensburger Spielewelt

Spielefans kommen in der Ravensburger Spielewelt voll auf ihre Kosten. Hier kann man viele der Ravensburger Spieleklassiker aus einer ganz neuen Perspektive erleben. Geeignet ist die Spielewelt vor allem für Kinder von 3 – 8 Jahren. Weitere Informationen zur Ravensburger Kinderwelt gibt es hier.

Stuttgart: Planetarium – von Sternen und fernen Galaxien träumen

Wenn das Wetter schon grau in grau ist, kann man doch direkt in die Welt der Sterne und Planeten eintauchen. Im Planetarium Stuttgart ist das kein Problem. Ein perfektes Schlechtwetterprogramm für die ganze Familie! Weitere Infos zum Stuttgarter Planetarium.

Zabergäu, Naturparkzentrum, Stausee Ehmetsklinge

Interaktives Museum für Kinder: das Naturparkzentrum am Stausee Ehmetsklinge

Zabergäu: Naturparkzentrum am Stausee Ehmetsklinge

Klein aber fein ist das Naturparkzentrum am Stausee Ehmetsklinge mitten im schönen Zabergäu. Die interaktive Ausstellung bringt vor allem jüngeren Kindern die umliegende Natur näher – und falls es doch aufhört zu regnen, findet man rundum schöne Wanderwege. Weitere Informationen zum Naturparkzentrum findet ihr hier.

Asperg und Ettlingen: 3D-Minigolf im DunkelnHei

Minigolf kennt natürlich jeder – aber kennt ihr 3D-Minigolf im Dunkeln? In Asperg bei Ludwigsburg und in Ettlingen bei Karlsruhe gibt es die Möglichkeit diese witziger Erfahrung zu machen. Die Idee ist witzig – und begeistert Kinder und Erwachsene gleichermaßen. Die 18 Bahnen sind mit – unter Schwarzlicht – leuchtenden Elementen versehen, der Ball leuchtet ebenfalls. Die Spieler werden mit 3D-Brillen ausgestattet, die für witzige Effekte und herrliche optische Täuschungen sorgen, so dass selbst erfahrene Minigolfer mit ganz neuen Herausforderungen zu kämpfen haben. Wer’s weniger effektvoll haben möchte, verzichtet einfach auf die Brille. Einen Blick wert sind übrigens auch die kunstvoll gestalteten Wände mit den 3D-Effekten. Unser Tipp: vorab online einen Zeitslot reservieren! Weitere Informationen zum 3D-Minigolf im Dunkeln gibt es hier.

Experimenta in Heilbronn, Ausflugstipps Baden-Württemberg im Winter

Interaktive Experimente auf der Experimenta

Heilbronn: Ausprobieren und Tüfteln auf der Experimenta

Die Experimenta in Heilbronn ist eine riesige interaktive Ausstellung für die ganze Familie. Hier kann man locker einen Tag verbringen – 150 Mitmach-Experimente in vier Themenwelten gilt es zu entdecken. Das heißt nicht nur jede Menge Spaß, sondern ganz neben bei auch richtig viel lernen. Sehr zu empfehlen ist auch ein Bummel durch den hauseigenen Shop, der eine sehr schöne Auswahl an kreativen Spielen, Büchern und Experimenten für zu Hause – zu fairen Preisen – im Sortiment hat. Weitere Informationen zur Experimenta gibt es hier.

Titisee: Palmen und wilde Rutschen: Badeparadies Schwarzwald

Im Schwarzwald gibt’s auch Palmen und dazu Rutschenspaß samt Wellenbad für die ganze Familie – im Badeparadies Schwarzwald kommt garantiert keine Langeweile auf – und das Wetter ist auch völlig egal! Allerdings sollte man frühzeitig da sein, da das Palmenparadies an den Wochenenden und in den Ferien sehr begeht ist. Weitere Infos zum Badeparadies Schwarzwald gibt es hier.

Badeparadies Schwarzwald, Ausflugsziele im Winter Baden-Württemberg

Konstanz: Ausflug in die Unterwasserwelt – Sealife

Das Sealife ist sicherlich das schönste Aquarium, das Baden-Württemerg zu bieten hat. Über 3500 Meerestiere tummeln sich in 35 Becken. Hier gibt es neben unzähligen Fischen auch Pinguine, Quallen, Haie, Oktopus, Seepferdchen, Schildkröten, Rochen, Langusten und vieles mehr zu bestaunen. Neu ist der Themenbereich Regenwald, in dem es unter anderem Piranhas zu sehen gibt. Unser Tipp: vorab online buchen – damit kann man bis zu 40% auf das Tagesticket sparen. Oder nach Coupons in Broschüren etc. Ausschau halten. Weitere Informationen zum Sealife-Aquarium gibt es hier.

Böblingen oder Schwäbisch Gmünd: Familien-Bowling-Duell

Bowling gibt es natürlich in vielen Städten. Stellvertretend nennen wir jetzt einfach mal das Dreambowl in Böblingen und das Leuchtturm Bowling Center in Schwäbisch Gmünd. Egal wo – ein Bowling-Nachmittag macht auf jede Fall riesengroßen Spaß. Weitere Informationen zum Dreambowl gibt es hier. Oder zum Leuchtturm Bowling-Center in Schwäbisch Gmünd hier

Autostadt Stuttgart: Porsche und Mercedes Museum

Porsche und Mercedes – für diese beiden Automarken ist Stuttgart weltberühmt. Und natürlich ist ein Besuch im Mercedes-Benz Museum und im Porsche Museum ein absolutes MUSS. Im Mercedes-Benz Museum läuft aktuell die Sonderausstellung „Ey Alter“ – das Porsche Museum widmet Walter Röhrl die Sonderausstellung „Genie auf Rädern“.

Sinsheim: Auto & Technik Museum

Oltimer, Rennwagen, Flugzeuge, Motorräder, Maschinen und Traktoren – Technik und Autofans kommen im Museum in Sinsheim voll auf ihre Kosten. Mindestens einen halben Tag sollte man sich für das Museum Zeit nehmen. Weitere Informationen zum Auto & Technik Museum Sinsheim gibt es hier.

Steiff Museum Giengen an der Brenz

Magische Stofftierwelten im Steiff-Museum – da leuchten nicht nur Kinderaugen

Giengen an der Brenz: Magische Stofftierwelten im Steiff-Museum

Wenn die Menschen extra aus Japan anreisen (und zwar so viele, dass sogar japanische Führungen angeboten werden) muss sich ein Besuch lohnen. Seit über hundert Jahren bezaubern die schwäbischen Stofftiere kleine und große Kinder. Im Steiff-Museum kann man die spannende Geschichte der Firma Steiff kennenlernen und mit Knopf und Frieda auf eine spannende Reise in die magischen Welten der Kuscheltiere gehen, unzählige verschiedene Stofftiere entdecken, auf Elefanten reiten, durch eine Schlange rutschen und sogar zusehen, wie der Museumsbär gefertigt wird. Einen Shop gibt’s natürlich auch – und für Schnäppchenjäger lohnt sich ein Blick ins Factory-Outlet gleich nebenan! Mehr Informationen zum Steiff-Museum findet ihr hier.

Steiff-Museum Giengen an der Brenz

Kuscheln mit Riesenbären im Steiff-Museum

Ludwigsburg: Kinderreich im Residenzschloss

Im Kinderreich im Residenzschloss Ludwigsburg ist alles erlaubt, was sonst in Museen verboten ist. Anfassen, Ausprobieren und Mitmachen sind ausschließlich erwünscht – so können sich die Kinder ab vier Jahren (in Begleitung) verkleiden, viel über das Leben am Hof längst vergangener Zeiten lernen und sich wie Prinzen und Prinzessinnen fühlen. Vielen Dank an die liebe Christina von der Reisemeisterei für den tollen Tipp! Weitere Informationen zum Kinderreich gibt es hier.

Böblingen: Maximaler Indoor-Spaß im Sensapolis

Ein riesiges Piratenschiff, ein ganzes Schloss samt Gruselkeller, ein gigantisches Raumschiff, ein Dschungel und dazu ein Hochseilgarten – das Sensapolis bei Böblingen hat jede Menge zu bieten – und das alles unter Dach und Fach. Die größeren Kinder und Erwachsene finden gleich nebenan eine tolle Cart-Bahn. Weitere Infos zum Sensapolis gibt es hier.

Fellbach: Toben im Tobidu

Rutschen, Klettern, Hüpfen im Tobidu in Fellbach können sich die Kids so richtig auspowern. Für die erschöpften Eltern gibt es ein Café. Mehr Informationen zum Tobidu gibt es hier.

Wurmberg: Indoor-Spaß mit Afrika-Feeling im Kibungu

Dieser Indoor-Spielplatz hat das Thema Afrika – dazu jede Menge Hüpf- und Kletterspaß, ein Minigolf-Parcours, ein Fußballfeld und vieles mehr. Weitere Informationen zum Kibungu gibt es hier.

Baumwipfelpfad Schwarzwald, Ausflugstipps Baden-Württemberg im Winter

Baumwipfelpfad Schwarzwald

Der Aussichtsturm des Baumwipfelpfads Schwarzwald, Ausflugstipps Baden-Württemberg im Winter

Der Aussichtsturm des Baumwipfelpfads Schwarzwald

Frische Schwarzwaldluft auf dem Baumwipfelpfad in Bad Wildbad

Okay – einen Outdoor-Tipp hätten wir dann doch noch für euch: Schnee oder nicht – die frische Schwarzwaldluft tut immer gut. Und auf dem Baumwipfelpfad in Bad Wildbad macht ein Spaziergang Klein und Groß zudem auch noch einen Riesenspaß. Auf Höhe der Baumwipfel geht es auf einem Steg durch den Wald – und dann geht es noch so richtig hoch hinauf auf den Aussichtsturm, von dem aus man eine fantastischen Blick über den Schwarzwald hat. Wer mag, kann den Weg zurück mit einer Rutsche abkürzen, oder einfach gemächlich zu Fuß hinabwandern. Weitere Informationen um Baumwipfelpfad Schwarzwald gibt es hier.

Ausflugstipps Baden-Württemberg im Winter, Das ist die Frage am Baumwipfelpfad Schwarzwald

Rutsche oder Fußweg? Das ist die Frage am Baumwipfelpfad Schwarzwald

 

Noch mehr tolle Ausflugsziele in Baden-Württemberg im Winter verraten wir euch hier!

 

Hinweis:

Dies ist ein Beitrag zu Blogparade „Reisetipps für schlechtes Wetter“ von genussbummler.de. Dort findet ihr noch viele weitere Schlechtwettertipps für Reiseziele in aller Welt!

Facebook Kommentare

Tags: , ,

3 Responses to “Regensichere Ausflugstipps für Baden-Württemberg”

  1. Svenja2. August 2016 at 12:38 #

    Das sind ja super Ausflugstipps. Ich glaube, meine beiden Jungs hätten an einigen davon richtig Spaß. Ich werde sie mir auf jeden Fall merken für den nächsten Urlaub in Baden Württemberg. 🙂 Kommende Woche geht es erst mal nach Seis, hoffentlich bei schönem Wetter, damit wir uns in den Bergen austoben können. 😀

  2. Manuela Schretthauser26. August 2016 at 08:27 #

    Tolle Schlechtwetter-Tipps, danke! Da jetzt nochmal der Sommer zurückgekommen ist, werden wir dieses Wochenende zum Rosenheimer Herbstfest fahren. Ich habe * gelesen, dass das Fest super für Familien ist. Großer Vergnügungspark für die Kids, usw.

    *Werbelink wurde entfernt

Schreibe einen Kommentar