Cadgwith – Wie in einem Rosamunde Pilcher Film…

Es gibt Orte in Cornwall, in denen die Zeit still zu stehen scheint. Einer davon ist Cadgwith. Er liegt auf der Lizard-Halbinsel, nur wenige Kilometer von Lizard Point, der spektakulären Kynance Cove und dem Polurrian Bay Hotel entfernt. Genau genommen muss ich sagen, dass Cadgwith eines meiner Lieblingsdörfchen in Cornwall war.

Der Hafen von Cadgwith in Cornwall

Der Hafen von Cadgwith

Cadgwith – ein Bilderbuchdorf in Cornwall

Der Parkplatz befindet sich, wie bei so vielen Dörfchen und Städtchen außerhalb, denn eines haben alle gemeinsam: enge Strassen, sehr enge Strassen – und kein Platz für Autos. Aber das ist auch ganz gut so, denn autofrei sind die pittoresken Dörfchen noch viel schöner! Der Fußweg, der vom Parkplatz ins Dorf hinabführt ist überschaubar – wir waren ungefähr fünf Minuten unterwegs. Vorbei an kleinen Gärtchen, schönen Blumen und einer höchst ungewöhnlichen Container-Kirche, geht es hinab ins Dorf. Dort fühlt man sich, wie in einen Rosamunde-Pilcher-Film versetzt. Ein Paar Häuser, ein Fischhändler, ein Pub und ein paar Läden. Der kleine Hafen mit den bunten Booten grenzt quasi an die einzige Dorfstraße. Überall liegen Fischernetze und Reusen, fein säuberlich sortiert und aufgestapelt. Dazwischen eine Telefonzelle und ein paar Bänkchen. Ein schmaler Pfad führt am kleinen Hafen vorbei, hinaus auf die Klippen. Von dort aus gelangt man über eine steile Treppe hinab zum Wasser – ein ideales Revier für’s Krabbenangeln, vermute ich.

Auf der Suche nach der Devil’s Frying Pan

Wir haben aber noch ein anderes Ziel – wir suchen eine spektakuläre, von der Natur geschaffene, Sehenswürdigkeit: Devil’s Frying Pan. Eine vor langer Zeit kollabierte Höhle, die, direkt am Meer gelegen, heute die Form einer gigantischen Bratpfanne bilden soll. Wir machen uns auf die Suche – und obwohl es nur ganz wenige Strassen im Dorf gibt, schaffen wir es trotzdem, einen schmalen Pfad zu erwischen, der schließlich so zugewachsen ist, dass er nur noch mit einer Machete begehbar gewesen wäre. Eine solche hatten wir natürlich nicht dabei – also entschlossen wir uns zur Umkehr und nahmen den anderen Weg, der sich als der Richtige entpuppte. Ungefähr 10 – 15 Minuten läuft man steil bergauf, immer vorbei an herrlichen Gärten und versteckten Häusern, bis sich schließlich ganz unverhofft die Devil’s Frying Pan zu unseren Füßen ausbreitet. Es ist schon ein schwindelerregender Anblick. Ganz unten sieht man, wie sich die Flut den Boden der Bratpfanne nach und nach zurückerobert. Mit ein bisschen Fantasie kann man tatsächlich die Bratpfannenform erkennen. Nur den Teufel haben wir nicht gesehen – aber das ist ja auch ganz gut so!

Cadgwith – die Fotogalerie

Zurück im Dorf  verfalle ich in einen wahren Fotografier-Rausch – jeder einzelne Winkel von Cadgwith ist einfach zu schnucklig. Entsprechend viele Fotomotive gibt es. Die Bilder möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten. Hier also die Fotogalerie:

(keine Angst – es ist nur eine kleine Auswahl 😉 )

Hübsches Haus in Cadgwith, Cornwall

Entlang hübscher Häuser und Gärten führt ein Pfad hinab nach Cadgwith

Traumhaus mit Meerblick in Cadgwith Cornwall

Traumhäuser mit Meerblick – Rosamunde Pilcher lässt grüßen…

Wunderschöne Blumen entlang des Weges in Cadgwith Cornwall

Wunderschöne Blumen entlang des Weges

Typische Cornwall Cottage in Cadgwith

Typisches Cornwall-Cottage

Reusen und Fischernetze entlang der Dorfstraße in Cadgwith, Cornwall

Reusen und Fischernetze entlang der Dorfstraße

Traumhaus mit schönem Garten in Cadgwith, Cornwall

Nicht nur die Häuser sind traumhaft – selbst die kleinsten Gärtchen sind hinreißend

Hafen Idylle in Cadgwith, Cornwall

Hafen-Idylle in Cornwall

Steiler Pfad zur Devils Frying Pan in Cadgwith Cornwall

Steile Pfade führen hinauf zur Devil’s Frying Pan. Nur den richtigen muss man erwischen…

Gartentür in Cadgwith, Cornwall

Wofür das Gartentürchen da ist hat sich mir zwar nicht erschlossen… – aber hübsch ist es!

Blumen in Cornwall, Cadgwith

Blumen über Blumen – typisch für Cornwall

Sehr beeindruckend: Devils Frying Pan in Cadgwith, Cornwall

Beeindruckend: Devil’s Frying Pan

Blumen in Cornwall

Und weil’s so schön ist – noch mehr Blumen!

Fischer in Cadgwith, Cornwall

Gibt es in Cornwall auch Menschen, die nicht angeln?

Hinterhof in Cadgwith, Cornwall

Hinterhof

Shop in Cadgwith, Cornwall

Hoch wie ein Vogelnest: Der Laden

Am Hafen von Cadgwith, Cornwall

Reusen überall

Fischhändler in Cadgwith, Cornwall

Der Fischhändler

Cadgwith, Cornwall

Ruhiges Plätzchen im ruhigen Dörfchen

Hafen von Cadgwith, Cornwall

Hier scheint die Zeit still zu stehen

Am Hafen von Cadgwith, Cornwall

Am Hafen

Handgemaltes Schild in Cadgwith, Cornwall

Sogar die Schilder sind handgemalt!!!

Das wunderschöne Dorf Cadgwith in Cornwall

Der idyllische Hafen

Hortensien in Cadgwith, Cornwall

Hortensien gehören zum Straßenbild

Noch viel mehr tolle Cornwall-Tipps und -Informationen gibt es in meinem Reiseführer, der im April 2016 in der Reihe Merian Momente erschienen ist*: