Peter Maffays Rockmärchen Tabaluga: „Es lebe die Freundschaft“

Miteinander statt gegeneinander – die Message, die Peter Maffay mit seinem Rockmärchen Tabaluga vermitteln möchte, ist klar. Und die Zuschauer kommen in Scharen. Allein in Stuttgart erwarten die Veranstalter an diesem Wochenende rund 35 000 Besucher bei insgesamt fünf Vorstellungen.

„Es lebe die Freundschaft!“ Peter Maffays Rockmärchen Tabaluga. Besuche bei den Proben in Lingen 29.09.2016 Foto: André Havergo / www.festival-fotograf.de

Peter Maffay und Tabaluga in „Es lebe die Freundschaft!“ – Foto: André Havergo / www.festival-fotograf.de

Erstaunt war ich bei unserem Besuch über die Zuschauerstruktur. Eine bunte Mischung quer durch alle Generationen – aber weit mehr ältere als jüngere Besucher, die mit leuchtenden Augen die mitreissende Show verfolgen. Auf der Bühne wird geklotzt – 180 Mitwirkende sorgen für Action auf insgesamt fünf Bühnen, die im Saal verteilt sind. Entsprechend nah sind die Zuschauer am Geschehen dran.

Hochkarätige Besetzung

Die Besetzung ist hochkarätig: Rufus Beck als Regisseur, Zauberer und Käfer, Uwe Ochsenknecht als Pechvogel und herrlich schrille Kameliendame, Heinz Hoenig als Arktos, DSDS-Teilnehmerin Linda Teodosiu als Lilli und Laith Al-Deen als Special Guest – dazu ein erstklassiges Tanzensemble, kreative Kostüme und ein Bühnenbild mit beeindruckenden Projektionen.

Rock-Märchen und mehr

Die Geschichte ist schnell erzählt – Tabaluga verliert sein Gedächtnis. Zusammen mit einem Glückskäfer erlebt er viele Abenteuer, bis er sich schließlich wieder erinnern kann. Die Geschichte strickt sich um eine wilde Song-Mischung – die die Bezeichnung Rock-Märchen fast untertrieben erscheinen lassen. Von Rock, Pop, Hip Hop bis zu traumhaften Balladen ist alles dabei. Zur Freude des Publikums, stehen sowohl neue Songs, als auch die beliebten alten Tabaluga-Hits wie „Ich fühl wie du“ auf dem Programm.

Freundschaft ist immer möglich! Die Message kommt beim Publikum an – der Saal tobt begeistert. Meine beiden kleinen Begleiter sind völlig beeindruckt – und singen noch immer „Es lebe die Freundschaft“.

Tabaluga – Es lebe die Freundschaft: die Tour geht weiter

Wenn ihr Lust habt, Tabaluga anzusehen – es gibt für die Vorstellungen in Stuttgart noch Restkarten. Und die Tour geht weiter nach Halle, Frankfurt, Erfurt, Berlin, Rostock, Dortmund, Oberhausen, Köln, Braunschweig, Bremen, Kiel, Hannover, Mannheim und Zürich. Tickets gibt es ab 29 Euro (für Kinder bis 14 Jahre ab 14,50 Euro. Weitere Infos und Termine unter www.maffay.de.

„Es lebe die Freundschaft!“ Peter Maffays Rockmärchen Tabaluga. Besuche bei den Proben in Lingen 29.09.2016 Foto: André Havergo / www.festival-fotograf.de

Tabaluga und Lilli – Foto: André Havergo / www.festival-fotograf.de

Hinweis: Normalerweise verwende ich fast ausschließlich eigenes Bildmaterial. In diesem Fall muss ich jedoch auf das offizielle Bildmaterial von den Proben zurückgreifen, da Fotografieren während der Show nicht möglich ist. Ich habe die Vorstellung auf Einladung des Veranstalters besucht.

Facebook Kommentare

Tags: ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar